Typhoon Unplugged Mouse: Anubis zeigt optische Funkmaus

Fährt mit Akkus anstelle von Batterien

In den nächsten Tagen bringt Anubis Electronic mit der Typhoon Unplugged Mouse die nach Unternehmensangaben weltweit erste optische Funkmaus auf den Markt. Der Neuzugang in der Mäusefamilie soll die Vorteile einer schnurlosen Funkmaus mit den Möglichkeiten einer optischen Maus kombinieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Typhoon Unplugged Mouse
Typhoon Unplugged Mouse
Die 5-Tasten-Maus beruht auf einer kontaktlosen optischen Sensortechnologie, die auch ohne Mauspad auf Holzschreibtischen ebenso funktionieren soll wie auf Kunststoffoberflächen oder Polsterstoffen.

Stellenmarkt
  1. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. C++ Softwareentwickler Embedded Middleware (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Die schnurlose Maus verfügt über einen Aktionsradius von bis zu fünf Metern zum Empfänger. Im Gegensatz zur Konkurrenz arbeitet die Typhoon Unplugged Mouse erfreulicherweise mit einem Akku, den man über eine externe Ladestation wieder aufladen kann, anstatt umweltunfreundlichere Batterien zu verbrauchen. Die externe Ladestation wird über den USB-Anschluss mit Energie versorgt. Gefüttert mit zwei AAA-Ni-MH-Akkus soll die Maus nach einer Ladedauer von sechs bis acht Stunden bis zu drei Tage im Dauereinsatz durchhalten.

Dank ihres symmetrischen Designs können sowohl Links- als auch Rechtshänder mit der neuen optischen Funkmaus arbeiten. Die Maus kommt mit Treibern für Windows 95/98/2000/ME und Windows NT4.0 und soll ab März für 99,- DM erhältlich sein. Anubis gewährt auf die Maus zwei Jahre Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


miom 25. Jul 2002

DDDDAAAAAAAAANNNNNNNNNKKKKKKEEEEEEEE!!!!!!!! :):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

miom 25. Jul 2002

DDDDAAAAAAAAANNNNNNNNNKKKKKKEEEEEEEE!!!!!!!! :):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

Erik Winther 28. Jun 2002

UPS!!!! Habe mich verwirren lassen, habe das netz teil vergessen, ladet natürlich nicht...

Erik Winther 28. Jun 2002

Ich habe zurzeit die gleiche mouse, nur von einen dritten hersteller, aber der zittert...

peco 12. Jun 2002

Hallo, gibt's die Maus wirklich bei vobis ? Im Laden wusste man nichts davon, weiss auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /