Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Informationstool für Mediziner und Patienten

evidence.de: Medizinisches Wissens-Netzwerk

Das Internet bietet Ärzten eine zunehmend wichtigere Plattform zur Information über Erkennung und Behandlung von Krankheiten und hilft den betroffenen Patienten, ihre Erkrankung besser zu verstehen und mit ihr umzugehen. Allerdings überfordert die Flut neuer Veröffentlichungen und die dezentrale Struktur des Internets selbst professionelle Nutzer. Patienten stehen oft vor der Frage, ob sie den Informationen aus dem Netz überhaupt trauen können.

Anzeige

Das Kompetenz-Netzwerk www.evidence.de der Universität Witten/Herdecke will alle Betroffenen mit den nötigen Informationen und Entscheidungshilfen versorgen. Es ist nach Betreiberangaben in der Lage, sich mit derzeit 16 Kliniken und etwa 30 Allgemeinarztpraxen integrativ zu vernetzen. Projektleiter Martin Butzlaff: "Wir werden mit unserem akademischen Wissensnetzwerk neueste medizinische Erkenntnisse schnell, zuverlässig und verständlich dorthin bringen, wo sie am meisten gebraucht werden."

Die Universitäts-Mediziner sehen sich dabei als Vermittler zwischen den Praxen und den Krankenhaus-Spezialisten, die das in ihrem Bereich relevante, weltweit recherchierte Wissen aufbereiten. Die effiziente Weitergabe wird nun über eine HTML/XML-basierte, interaktive Plattform als medizinische Leitlinien gewährleistet; deren Schlüsselaussagen sind durch aktuelle wissenschaftliche Studien abgesichert, d.h. sie sind evidenzbasiert.

Parallel dazu werden ausgewählte medizinische Spezialisten der Universitätskliniken als individuelle Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Die Praxis-Erfahrungen mit diesem Wissen werden dem Netz von allen Anwendern zurückgespiegelt und sollen so einen kontinuierlichen Anpassungsprozess ermöglichen.

Das Projekt wird auf zwei Jahre mit 300.000 DM von der international operierenden Janssen-Cilag-Gruppe gefördert. Erste Ergebnisse einer Evaluation der Funktionsfähigkeit des Wissens-Netzwerks sollen im Juni 2001 vorliegen.


eye home zur Startseite
nik ko 08. Feb 2002

Guten Tag Kräuterklinik ? Meinen Sie das Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke ? Gruesse

Justus 07. Feb 2002

Im Bereich 'Eigenwerbung' war die "Kraeuterklinik" Witten-Herdecke ja schon immer gut...

nik ko 07. Feb 2002

Guten Tag. Haben Sie denn unsere Internetseiten nicht gefunden ? Unter www.evidence.de...

Markus Bremer 06. Sep 2001

Liebe Forum-Experten, liebe Redaktion Bisher haben diese "Informationen" nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 20:58

  2. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    zonk | 20:57

  3. Re: Wer sowas für "geschäftskritische Zahlen...

    Lord Gamma | 20:54

  4. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    matok | 20:51

  5. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    GnomeEu | 20:51


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel