Abo
  • IT-Karriere:

Harry Potter zum Selberbauen

Abkommen zwischen Warner und Lego

Nachdem bereits Electronic Arts die Rechte erworben hatte, Computerspiele rund um den literarischen Bestseller Harry Potter zu entwickeln, sicherte sich nun auch Lego Media International durch einen Vertrag mit der Warner Bros. Consumer Products die Rechte an zwei interaktiven Kindersoftware-Titeln mit dem Zauberlehrling.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Programme werden Teile der Lego-Creator-Reihe darstellen, die seit 1998 besteht und bereits zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Diese Programme stellen so genannte virtuelle Spielzeugkisten dar, die es Kindern ermöglichen, eigene Umgebungen mit bestimmten Bauteilen zu erzeugen und in dieser imaginären Welt dann zu spielen.

Der erste Lego-Harry-Potter-Titel, der auf dem ersten Roman "Harry Potter and the Sorcerer's Stone" basiert, soll im Herbst 2001 erscheinen. Details zum zweiten Programm wurden noch nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

Uschi 12. Feb 2001

schaut doch mal bei amazon rein, da könnt ihr beide versionen finden. ich denke mal...

Jens 07. Feb 2001

Jetzt echt? In den USA hat das Buch nen anderen Titels als in England? Crazy World...

Matthias 06. Feb 2001

jetzt mal im Ernst - ist die Britische Version echt _anders ?????

Uschi 06. Feb 2001

Der erste Teil USA-Ausgabe heißt "Sorcerer" Der erste Teil Original-Britisch heißt...

Matthias 05. Feb 2001

ja genau *verschwoerungstheorie an*


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /