Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter

Neuer Action-Titel im BattleTech- Universum

16 Jahre hat das BattleTech-Universum mittlerweile auf dem futuristischen Buckel, die Ideen für neue Spielkonzepte scheinen den Entwicklern aber noch lange nicht auszugehen. Zum vierten Mal darf man nun schon in einem der gewaltigen BattleMechs Platz nehmen und in den Kampf gegen das Böse ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Hintergrundgeschichte zeigt allerdings bereits erste Abnutzungserscheinungen: Wieder einmal kämpft ein Clan um die Freiheit, einmal mehr ist der Spieler der einzige Überlebende eines Adelsgeschlechts, und natürlich ist der Kampf für die Befreiung des Planeten mehr oder weniger aussichtslos. Die praktische Durchführung der Rettungsaktion unterscheidet sich allerdings erheblich von den bisherigen Mechwarrior-Abenteuern.

Inhalt:
  1. Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter
  2. Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter

Screenshot #1
Screenshot #1
Da wäre zunächst einmal die opulente Präsentation: Die Roboter sind detaillierter und farbenfroher denn je, Explosionen begeistern durch fulminante Feuerbälle, Tag- und Nachtwechsel sowie verschiedene Witterungsbedingungen sorgen zusätzlich für Abwechslung. Zudem sprüht das Programm geradezu vor Leben, denn anstelle öder und wüster Landschaften gibt es nun großzügig bevölkerte Areale, in denen Zivilisten, Alliierte und Feinde ihren Beschäftigungen nachgehen oder bei bevorstehenden Angriffen Reißaus nehmen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Zwischensequenzen erinnern in ihrer kinoreifen Präsentation und der etwas naiven Gut- und Böse-Darstellung an die Command & Conquer-Serie, auch hier sind die Dialoge an Pathos kaum zu überbieten, und natürlich sind alle an der Schlacht beteiligten Frauen jung und gut aussehend, wohingegen die Bösen durch dunkle Kleidung und Haarfarbe auffallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Morthwulf 27. Nov 2002

Ich kann mich der Betrachtung meines Vorschreibers nicht ganz anschließen. Mechwarrior 1...

Doc 17. Mai 2001

Na ja ob nun Mechwarrior 4 wirklich der Höhepunkt der Mechwarriorserie darstellt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /