• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter

Neuer Action-Titel im BattleTech- Universum

16 Jahre hat das BattleTech-Universum mittlerweile auf dem futuristischen Buckel, die Ideen für neue Spielkonzepte scheinen den Entwicklern aber noch lange nicht auszugehen. Zum vierten Mal darf man nun schon in einem der gewaltigen BattleMechs Platz nehmen und in den Kampf gegen das Böse ziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Hintergrundgeschichte zeigt allerdings bereits erste Abnutzungserscheinungen: Wieder einmal kämpft ein Clan um die Freiheit, einmal mehr ist der Spieler der einzige Überlebende eines Adelsgeschlechts, und natürlich ist der Kampf für die Befreiung des Planeten mehr oder weniger aussichtslos. Die praktische Durchführung der Rettungsaktion unterscheidet sich allerdings erheblich von den bisherigen Mechwarrior-Abenteuern.

Inhalt:
  1. Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter
  2. Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter

Screenshot #1
Screenshot #1
Da wäre zunächst einmal die opulente Präsentation: Die Roboter sind detaillierter und farbenfroher denn je, Explosionen begeistern durch fulminante Feuerbälle, Tag- und Nachtwechsel sowie verschiedene Witterungsbedingungen sorgen zusätzlich für Abwechslung. Zudem sprüht das Programm geradezu vor Leben, denn anstelle öder und wüster Landschaften gibt es nun großzügig bevölkerte Areale, in denen Zivilisten, Alliierte und Feinde ihren Beschäftigungen nachgehen oder bei bevorstehenden Angriffen Reißaus nehmen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Zwischensequenzen erinnern in ihrer kinoreifen Präsentation und der etwas naiven Gut- und Böse-Darstellung an die Command & Conquer-Serie, auch hier sind die Dialoge an Pathos kaum zu überbieten, und natürlich sind alle an der Schlacht beteiligten Frauen jung und gut aussehend, wohingegen die Bösen durch dunkle Kleidung und Haarfarbe auffallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Mechwarrior 4 - Polierte Kampfroboter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 6,99€
  3. 16,29€
  4. 114,99€

Morthwulf 27. Nov 2002

Ich kann mich der Betrachtung meines Vorschreibers nicht ganz anschließen. Mechwarrior 1...

Doc 17. Mai 2001

Na ja ob nun Mechwarrior 4 wirklich der Höhepunkt der Mechwarriorserie darstellt...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /