Abo
  • Services:

Angriff auf NVidia: ATI senkt Preise der Radeon-Grafikkarten

Radeon 64 MB DDR VIVO wird deutliche 38 Prozent billiger

ATI Deutschland hat eine Preissenkung bei allen Modellen seiner Radeon-Grafikkarten bestätigt. Die neuen empfohlenen Verkaufspreise (EVK) sind teils recht deutlich gesunken, was sie als leistungsfähige Alternative für Grafikkarten mit NVidias GeForce-Grafikprozessor-Familie attraktiver macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die nun geltenden offiziellen Preise der Radeon-Retail-Versionen für x86-PCs lauten wie folgt:

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

All-in-Wonder Radeon 32 MB DDR AGP: 799,-
(Alt: 899,-; Differenz: 100,- DM)
Radeon 64 MB DDR VIVO AGP: 599,- DM
(Alt: 949,- DM; Differenz: 350,- DM)
Radeon 32 MB DDR AGP: 469,- DM
(Alt: 649,- DM; Differenz: 180,- DM)
Radeon 32 MB SDR TV-Out AGP: 339,- DM
(Alt: 499,-; Differenz: 160,- DM)
Radeon 32 MB SDR TV-Out PCI: 359,- DM
(Ab März 2001)
Radeon VE 32 MB DDR Dual Display TV-Out: 269,- DM
(Ab März 2001)

Insbesondere die Radeon 32 MB DDR ist hier für diejenigen interessant, die bisher mit dem Kauf einer GeForce-2-GTS-Grafikkarte geliebäugelt haben.

Ebenfalls günstiger wurden die Retail-Versionen der AGP- und PCI-Radeon-Grafikkarten für Macintosh-Rechner, hier ist die Preissenkung allerdings etwas moderater ausgefallen:

Radeon MacEdition 32 MB DDR TV-Out: 559,- (Alt: 609,- DM; Differenz: 50,- DM)

Die jeweiligen Straßenpreise liegen zum Teil noch etwas unter den von ATI genannten EVKs. Noch einmal billiger sind schließlich die OEM- bzw. Bulk-Versionen, die allerdings in den Taktraten von den Retail-Versionen differieren können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /