Abo
  • Services:
Anzeige

Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an

FinePix 6800 Zoom und FinePix 4800 Zoom auch für Videokonferenzen nutzbar

Fujifilm hat mit der 3,3-Megapixel-Digicam "FinePix 6800 Zoom" und der 2,4-Megapixel-Digicam "FinePix 4800 Zoom" zwei Geräte vorgestellt, die im Designgehäuse von F.A. Porsche daherkommen. Beide setzen auf Fujifilms patentierte Super-CCD-Technologie, die auf Grund besserer Lichtempfindlichkeit eine bessere Bildqualität als herkömmliche CCDs liefern soll.

Anzeige

Fujifilm FinePix 6800
Fujifilm FinePix 6800
Die geknipsten Bilder werden im JPEG-Format in drei verschiedenen Kompressionsstufen auf der mitgelieferten 16-MB-SmartMedia-Card gespeichert. Die FinePix 6800 Zoom kann Bilder in den Auflösungen 2048 x 1536 (3.1-Megapixel-Datei), 1280 x 960 (1.2 Megapixel) oder 640 x 480 (VGA) speichern. Die FinePix 4800 Zoom bietet hingegen Auflösungen von 1600 x 1200 (1.9 Megapixel), 1280 x 960 oder 640 x 480 Bildpunkten.

Nach Fujitsus Lesart können die Kameras dank Super CCD auch Bilder in höheren Auflösungen speichern: Bei der FinePix 6800 Zoom sind es 2832 x 2128 Bildpunkte, was 6.0 Megapixel entspricht, bei der FinePix 4800 Zoom sind es 2,400 x 1,800 Bildpunkte, was einer Auflösung von 4.3 Megapixel entspricht. Allerdings liegen diese Auflösungen über denjenigen der jeweils eingesetzten CCD-Sensoren und werden durch die spezielle Super-CCD-Architektur hochgerechnet. An echte 6- bzw. 4,3-Megapixel-Kameras dürften die beiden Digicams deshalb kaum herankommen.

Sowohl die FinePix 6800 Zoom als auch die FinePix 4800 Zoom bieten einen schnellen (f/2.8) optischen Dreifach-Zoom. Dessen Linse ist asphärisch und laut Fujifilm äquivalent zu einem 36-108-mm-Zoom auf einer 35-mm-Kamera und bietet gleichzeitig Makro-Fähigkeit bis ungefähr 19,8 cm. Digitale Zooms bis 4,4fach (FinePix 6800) bzw. bis 3,75fach (FinePix 4800 Zoom) werden ebenso geboten.

Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (heute u. a. Nintendo Switch Bundles, Sony UHD-TVs, Amazon Echo Dot + Megaboom Lautsprecher für...
  3. 149€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Nein liebe Telekom

    Psy2063 | 07:45

  2. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    ArcherV | 07:35

  3. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    McWiesel | 07:33

  4. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    ha00x7 | 07:27

  5. Re: Mit der Fritz ins Netz

    McWiesel | 07:24


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel