Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an

FinePix 6800 Zoom und FinePix 4800 Zoom auch für Videokonferenzen nutzbar

Fujifilm hat mit der 3,3-Megapixel-Digicam "FinePix 6800 Zoom" und der 2,4-Megapixel-Digicam "FinePix 4800 Zoom" zwei Geräte vorgestellt, die im Designgehäuse von F.A. Porsche daherkommen. Beide setzen auf Fujifilms patentierte Super-CCD-Technologie, die auf Grund besserer Lichtempfindlichkeit eine bessere Bildqualität als herkömmliche CCDs liefern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujifilm FinePix 6800
Fujifilm FinePix 6800
Die geknipsten Bilder werden im JPEG-Format in drei verschiedenen Kompressionsstufen auf der mitgelieferten 16-MB-SmartMedia-Card gespeichert. Die FinePix 6800 Zoom kann Bilder in den Auflösungen 2048 x 1536 (3.1-Megapixel-Datei), 1280 x 960 (1.2 Megapixel) oder 640 x 480 (VGA) speichern. Die FinePix 4800 Zoom bietet hingegen Auflösungen von 1600 x 1200 (1.9 Megapixel), 1280 x 960 oder 640 x 480 Bildpunkten.

Inhalt:
  1. Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an
  2. Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an

Nach Fujitsus Lesart können die Kameras dank Super CCD auch Bilder in höheren Auflösungen speichern: Bei der FinePix 6800 Zoom sind es 2832 x 2128 Bildpunkte, was 6.0 Megapixel entspricht, bei der FinePix 4800 Zoom sind es 2,400 x 1,800 Bildpunkte, was einer Auflösung von 4.3 Megapixel entspricht. Allerdings liegen diese Auflösungen über denjenigen der jeweils eingesetzten CCD-Sensoren und werden durch die spezielle Super-CCD-Architektur hochgerechnet. An echte 6- bzw. 4,3-Megapixel-Kameras dürften die beiden Digicams deshalb kaum herankommen.

Sowohl die FinePix 6800 Zoom als auch die FinePix 4800 Zoom bieten einen schnellen (f/2.8) optischen Dreifach-Zoom. Dessen Linse ist asphärisch und laut Fujifilm äquivalent zu einem 36-108-mm-Zoom auf einer 35-mm-Kamera und bietet gleichzeitig Makro-Fähigkeit bis ungefähr 19,8 cm. Digitale Zooms bis 4,4fach (FinePix 6800) bzw. bis 3,75fach (FinePix 4800 Zoom) werden ebenso geboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Fujifilm kündigt zwei hochauflösende Digicams mit Extras an 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /