Abo
  • IT-Karriere:

SONICblue bringt tragbaren MP3-CD-Player Rio Volt

Bis zu 15 Stunden Musik von einer CD

Die SONICblue-Abteilung Rio hat den Rio Volt angekündigt, der neben normalen Audio-CDs auch solche mit MP3-codierten Musikstücken abspielt. Zudem kann der Rio Volt auch mit Windows-Media-Audio-(WMA-)Dateien etwas anfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rio Volt
Rio Volt
Die eingebaute Skip Protection soll bis zu 120 Sekunden Datenstromunterbrechung überbrücken können. Außerdem kann durch das zeitweilige Abschalten des Motors und Einlesen in den Speicher die Batterielaufzeit verlängert werden. So sollen mit zwei AA-Batterien bis zu 15 Stunden mobiler Musikgenuss möglich sein. Das Gerät liest CD-R- und CDRW-Medien.

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Auf einem kleinen LC-Display werden die ID3-Textinformationen angezeigt, die über Tracknummer, Songtitel, Künstler und Albumnamen informieren. Die eingebaute Navigationssoftware soll zudem einen schnellen Zugriff auf eventuell vorhandene Unterverzeichnisse ermöglichen und eine programmierte Abspielreihenfolge sowie mehrere zufällige Abspielreihenfolgen realisieren.

Zurzeit ist der Rio Volt nur in Nordamerika für rund 170,- US-Dollar erhältlich. Ab März 2001 kommt das Gerät auch nach Deutschland. Der Preis wird bei etwa 480,- DM liegen. Im Paket sind zudem Kopfhörer, eine schnurgebundene Fernbedienung, ein Netzadapter sowie MP3-Software und eine Tragetasche. Ein Autokassettenadapter ist zusätzlich erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€

Daniel 23. Jun 2002

Hallo!!! Will mir den auch kaufen, habe aber keine lust, mir den 400-500DM kosten zu...

Daniel 23. Jun 2002

Hallo!!! Will mir den auch kaufen, habe aber keine lust, mir den 400-500DM kosten zu...

Noyer jean-Luc 05. Dez 2001

Guten Tag: Könne Sie mir folgende Detailinformation zum genannte Produkt lieferen bzw...

Froo 03. Dez 2001

hi mark, my advice is to wait for the new rio, which isn't released in europe jet...

Mark 03. Dez 2001

Hi! I do not speak german very good... So I will ask you in English! I ordered Rio volt...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /