Abo
  • IT-Karriere:

Kostenlose Opera-Versionen für Linux und Mac geplant (Upd.)

Noch keine konkreten Veröffentlichungstermine bekannt

Wie Opera mitteilte, werde man den Web-Browser Opera auch in den Versionen für Linux und MacOS als kostenlose, werbefinanzierte Versionen herausbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wann genau der Browser für Linux und MacOS erscheint, steht noch nicht fest. Gegenüber Golem.de berichtete Opera Software über Planungen, fertige Versionen für beide Plattformen noch in diesem Jahr zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. endica GmbH, Karlsruhe

Anfang Dezember überraschte das norwegische Software-Haus mit der Freigabe einer kostenlosen Version des Browsers für die Windows-Plattform. Opera verzeichnete seitdem über 2 Millionen Downloads des Browsers, was das Unternehmen dazu bewog, auch für die Linux- und Mac-Plattform kostenlose Versionen anzubieten. Seit zwei Tagen steht auch eine deutsche Version des Browsers in der aktuellen Version 5.02 zum Download bereit.

"Mit der Veröffentlichung von kostenlosen Versionen von unseren Linux- und Mac-Browsern treiben wir den Browser-Krieg weiter voran", erklärt der CEO von Opera, Jon S. von Tetzchner.

Anfang Januar erschien die Beta 5 der Linux-Version von Opera. Die Variante für MacOS befindet sich derzeit noch im Alpha-Stadium, so dass eine Mac-Version vermutlich noch länger auf sich warten lassen wird als der Linux-Ableger.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. (-10%) 89,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /