Abo
  • IT-Karriere:

Fertige FlashAdapter für Visor erhältlich

MatchBookDrive Adapter wird ab Mitte Februar ausgeliefert

Vor kurzem berichteten wir über einen FlashAdapter von Kopsis für Visor-PDAs von Handspring zum Selberbauen. Nun verkauft die Firma MatchBook in den USA den fertigen Adapter unter der Bezeichnung MatchBookDrive Adapter. Damit lässt sich der Speicher von Compact-Flash-Speicherkarten des Typs 1 mit einem Visor nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

MatchBookDrive Adapter
MatchBookDrive Adapter
Über die MatchBook-Homepage kann man einen fertigen Drive Adapter für 35,- US-Dollar bestellen, der dann Mitte Februar ausgeliefert werden soll. Hinzu kommt dann noch Porto in Höhe von 2,- US-Dollar für den Versand innerhalb der USA. Laut Homepage-Informationen will die Firma derzeit nur an US-Kunden liefern.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Schaltbau GmbH, München

Auf einer speziellen Internet-Seite verrät der Hersteller, welche Compact-Flash-Speicherkarten mit dem Drive Adapter funktionieren und welche nicht mit ihm zusammenarbeiten.

Zum Betrieb des FlashAdapters benötigt man zusätzlich das Software-Paket File Mover von Kopsis, weil das PalmOS den Speicher auf einer Compact-Flash-Karte nicht direkt ansprechen kann. Das Programm kopiert zur Verwendung der Daten diese von der Speicherkarte in den Visor-Speicher. Natürlich kennt es auch den umgekehrten Kopierweg. Die Software File Mover 1.01 steht unter PalmGear zum Testen bereit; die Vollversion kostet 12,- US-Dollar.

Einen Test des MatchBookDrive Adapters und der File Mover-Software findet man auf der Homepage von VisorCentral.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /