Abo
  • Services:

MobilCom übertrifft Wachstumsziele

Hoher Anteil langfristiger Vertragskunden

Die MobilCom AG ist im Jahr 2000 deutlich stärker als der Markt gewachsen: Am Jahresende telefonierten 3,98 Millionen Kunden mobil mit MobilCom - 2,12 Millionen oder 114 Prozent mehr als zu Beginn des Jahres 2000. Der Markt insgesamt hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei Drittel der MobilCom-Kunden entschieden sich in der Vergangenheit für einen langfristigen 24-Monats-Vertrag, nur ein Drittel für ein Prepaid-Angebot. Der Marktanteil von MobilCom im so genannten Credit-Geschäft (langfristige Mobilfunk-Verträge) stieg seit Jahresbeginn von 9,8 auf 12,3 Prozent.

"Der hohe Anteil der Kunden mit langfristiger Bindung an MobilCom bildet ein solides Fundament für unseren UMTS-Start Mitte 2002", so Gerhard Schmid, Vorstandsvorsitzender der MobilCom AG.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 2,99€
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /