• IT-Karriere:
  • Services:

Kylix - Borlands Delphi für Linux kommt im ersten Quartal

Rapid Application Development (RAD) Environment Kylix in den Startlöchern

Auf der LinuxWorld Expo kündigte Borland jetzt Kylix an, eine Umsetzung von Delphi für Linux. Kylix ist laut Borland das erste echte Rapid Application Development (RAD) Environment für Linux, das ein intuitives, visuelles Software-Design mit optimierten Compilern, interaktivem Debugger und einer umfassenden Komponenten-Suite vereint. Mit Kylix Open Edition plant man auch eine kostenlose Version für Open-Source-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

Borland Kylix
Borland Kylix
Mit Kylix sollen Entwickler, die derzeit mit Borland Delphi und Microsoft Visual Basic für Windows entwickeln, ihre Applikationen einfach und schnell auf Linux portieren können.

Stellenmarkt
  1. vitasystems GmbH, Mannheim
  2. itsc GmbH, Hannover

Kylix enthält unter anderem CLX, die Komponentenbibliothek für Cross-Platform Development. CLX ist der Komponentenbibliothek von Borland Delphi und C++-Builder nachempfunden und soll so die Migration von Windows-Applikationen nach Linux deutlich erleichtern. Dazu bietet Kylix eine Palette von über 165 wiederverwendbaren, anpassbaren und erweiterbaren CLX-Komponenten.

Apache-Entwickler sollen mittels NetCLX die Entwicklung von Server-Applikationen beschleunigen können. NetCLX kombiniert dazu Browser, Server und Datenbank-Entwicklungs-Technologien, um skalierbare Web-Applikationen zu entwickeln.

Mit DataCLX und dbExpress stehen Datenbankschnittstellen zu IBM DB2, Oracle 8i, InterBase und MySQL zur Verfügung.

Kylix unterstützt gängige Linux-Distributionen wie RedHat, SuSE und Mandrake.

Kylix soll in drei Versionen angeboten werden: Kylix Server Developer für professionelle Entwickler wird dabei 1.999,- US-Dollar kosten, die Desktop-Developer-Version 999,- US-Dollar. Kylix Open Edition hingegen soll für Open-Source-Entwickler kostenlos zum Download oder für 99,- US-Dollar auf CD angeboten werden.

Während Kylix Server Developer und Kylix Desktop Developer deutlich vor Ende des ersten Quartals 2001 erhältlich sein sollen, wird Kylix Open Edition erst Mitte 2001 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Windows User 09. Apr 2001

Haben Sie interesse an Kylix dem Delphi für LINUX? Ich habe es. Für ab 1,-DM zum...

LH 20. Mär 2001

Nein, geht nicht. Grund: Der PPC ist völlig anders als ein x86 und Kylix Programme...

Steffen Späthe 02. Feb 2001

Hallo ... eines ist ganz sicher, Du wirst Deine Windows Programme nicht ohne weiteres...

Wolf 31. Jan 2001

Hallo, was ist mit Mac OSX? Könnte sowas nicht auch auf dem Mac unter dem neuen...

der Thruster 31. Jan 2001

sind in Delphi 6 dann beide Versionen enthalten? kann man auch nur den Linux-Compiler...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /