Abo
  • Services:

TDK kündigt MP3-CD-Player mit Unterstützung für ID3-Tags an

Verschiedene Playlisten für bis zu fünf verschiedene MP3-CDs

Mit der MOJO CD Digital Jukebox hat TDK einen MP3-CD-Player angekündigt, der im Gegensatz zu mancher Konkurrenz auch Titel-Informationen per ID3-Tag ausliest und auf seinem vierzeiligen LC-Display darstellt. Mit Hilfe der Informationen über Songtitel, Interpreten, Alben und Genre soll man Playlisten von bis zu fünf CDs anlegen können.

Artikel veröffentlicht am ,

MOJO - TDKs MP3-CD-Player
MOJO - TDKs MP3-CD-Player
Zum Erstellen von MP3-Dateien mit ID3-Tags legt TDK dem MOJO-Player die Windows-Software MusicMatch Jukebox in der Version 6.0 bei, die Audio-CDs in MP3s wandelt. Außerdem lädt das Programm die für das ID3-Tag nötigen Informationen aus der Internet-Datenbank CDDB. Außerdem brennt man damit auch gleich MP3-CDs. Für das Auslesen aller ID3-Tags von einer kompletten MP3-CD soll der MOJO-Player nur wenige Sekunden brauchen.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Das Gerät bietet einige wählbare Equalizer-Voreinstellungen (Rock, Jazz, Classical usw.) sowie den mittlerweile obligatorischen Bass-Verstärker. Neben dem Kopfhörer-Anschluss bietet es eine Line-Out-Buchse zum Anschluss an die Stereo-Anlage oder anderes externes Equipment.

Mit Hilfe von zwei mitgelieferten Nickel-Metal-Hydrid-AA-Akkus soll der MP3-CD-Player zehn Stunden Spielzeit bieten. Dies gewährleistet laut TDK eine Stromsparfunktion, die den Motor des CD-Laufwerks nach dem Füllen des bis zu 8 Minuten MP3-Audio fassenden Anti-Schock-Zwischenspeichers abschaltet. Die Akkus können mit Hilfe des mitgelieferten Netzteils im MOJO-Player selbst aufgeladen werden. Alternativ können auch normale AA-Alkali-Batterien genutzt werden.

Die MOJO CD Digital Jukebox von TDK soll ab April für knapp 180,- US-Dollar auf dem US-Markt erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 2,29€
  3. 5,99€
  4. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /