Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Europäischer Online-Werbemarkt wächst um 70 Prozent

Internet AdWatch Spending Monitor überwacht Werbeausgaben

Forrester Research erwartet für das laufende Jahr bei den Ausgaben für Online-Werbung in Europa einen Anstieg von 70 Prozent. Trotz leichten Rückganges des Online-Werbeaufwands in den europäischen Schlüsselmärkten im Dezember 2000 geht das Marktforschungsunternehmen davon aus, dass die Online-Werbeetats in Europa in diesem Jahr bei 1,16 Milliarden Euro liegen und sich damit gegenüber den 663 Millionen Euro im vergangenen Jahr nahezu verdoppeln werden.

Anzeige

Laut dem "Internet AdWatch Spending Monitor" von Forrester Research betrugen die Online-Werbeaufwendungen für die drei größten europäischen Märkte im Dezember zusammen 38,5 Millionen Euro. In Großbritannien fiel der Online-Werbeaufwand auf 17,3 Millionen Euro gegenüber 17,7 Millionen Euro im November, während diese Aufwendungen in Deutschland um 0,2 Millionen Euro auf 12,6 Millionen Euro zurückgingen. In Frankreich dagegen stiegen die Online-Werbeetats leicht auf 8,6 Millionen Euro an, verglichen mit 8,3 Millionen Euro im November.

"Wir erwarten zwar eine vergleichsweise ruhige erste Jahreshälfte, danach werden die Aufwendungen für Online-Werbung jedoch anziehen", erläutert Marc Cohen, European Ad-Watch Manager, seine Trendprognose. "Selbst wenn die Dotcoms ihren Gürtel enger schnallen, erwarten wir massive Zuwächse, da traditionelle Werbekunden einen stärkeren Werbeauftritt im Internet anstreben".

Sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland warb rund ein Viertel aller Online-Werbespots für Konsumartikel. In Deutschland war als Nachfolger der noch im November führenden "Primus Software" die virtuelle Geschenkboutique "TooJoo" im Dezember mit einer Investitionssumme von 381.000 Euro der größte "Online-Werber". In Großbritannien verdrängte die Virgin-Gruppe mit einem Werbeetat von 349.000 Euro die noch im November führende "Royal Bank of Scotland" von der Spitze der Investoren. In Frankreich blieb wie im Vormonat auch im Dezember die "Banque Nationale de Paris" mit einem Werbeaufwand von 194.000 Euro der bedeutendste Werber im Netz.

Studie: Europäischer Online-Werbemarkt wächst um 70 Prozent 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, München
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-50%) 14,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Ich bin dermaßen sauer

    Gromran | 14:54

  2. Re: Expansionskurs der ÖR durch KEF gestoppt

    Dungeon Master | 14:53

  3. Re: Zielgruppe?

    Askaaron | 14:52

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    elcaron | 14:52

  5. Re: Hören die endlich mit den 6+ MDR sendern auf?

    Érdna Ldierk | 14:51


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel