Abo
  • Services:

SmartDraw 5.0 in Deutsch erhältlich

Professional-Variante mit Rechtschreibprüfung

Das Zeichenprogramm SmartDraw 5.0 ist ab sofort auch in einer deutschen Version erhältlich. Mit der Software sollen auch ungeübte Anwender leicht ansprechende Zeichnungen erstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Von dem Zeichenprogramm SmartDraw stehen zwei Ausbaustufen bereit: Die Standard Edition enthält die grundlegenden Funktionen und die Professional Edition besitzt weitere Funktionen wie eine Rechtschreibprüfung und zusätzliche Im- und Export-Module.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

SmartDraw besitzt Automatismen, um schnell und bequem formatierte Organisations-, Fishbone- und Netzwerkdiagramme, Zeitpläne und andere Figuren zu erstellen. Dabei helfen spezielle Ausrichtungstools und Symbolbibliotheken. Außerdem können Zeichnungen bequem in anderen OLE-Applikationen weiter bearbeitet werden, da SmartDraw als OLE-Server fungiert.

Die deutschsprachige Standard Edition von SmartDraw 5.0 für Windows 9x, Millennium, NT und 2000 kann ab sofort direkt beim Hersteller für 49,- US-Dollar bestellt werden. Die größere Professional-Ausführung kostet 99,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-58%) 23,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /