Abo
  • IT-Karriere:

Sega läutet das Ende der Dreamcast ein

Spiele für tragbare Palm-Computer und Motorola-Mobiltelefone angekündigt

Nachdem sich in den letzten Tagen die Gerüchte um das Ende der Dreamcast-Konsole überschlugen, bereitet Sega den Spekulationen nun ein Ende. In Rahmen einer Umstrukturierung des Konzerns will sich der einstige japanische Videospielegigant in Zukunft auf Videogames-Inhalte konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Sega will nun als plattformübergreifender und unabhängiger Software-Publisher operieren und somit andere Konsolen-Systeme unterstützen. Zu den ersten Entwicklungen gehören unter anderem "Space Channel 5" für Sonys PlayStation 2 und "Sonic the Hedgehog Advance" für Nintendos Game Boy Advance. Eine Unterstützung weiterer Plattformen sei angedacht, so Sega.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Auch wenn Sega zukünftig keine Dreamcast-Konsolen mehr fertigen wird, soll die Dreamcast-Chipset-Technologie für eine ganze Palette von Vorrichtungen lizenziert werden, unter anderem für die Set-Top-Box von Pace Micro Technology. Zudem hat Sega bereits Vereinbarungen unterzeichnet, auf Grund derer Sega-Spiele demnächst auch auf tragbaren Palm-Handhelds und Motorola-Mobiltelefonen erhältlich sein werden. Durch die strategische Partnerschaft mit Palm sollen noch in diesem Jahr sowohl Online- als auch Offline-Videospiele für Palm V und Palm VII veröffentlicht werden.

Sega Dreamcast
Sega Dreamcast
"Sega ist ein Unternehmen, das stets Innovationen gewagt hat", sagt Kazutoshi Miyake, Chief Operating Officer von Sega Europe zu den umwälzenden Veränderungen seines Unternehmens. "Die neue Strategie erlaubt es uns, mit Software-Inhalten auf die Basis von anderen Systemen zu expandieren und damit an vorderster Front im Software-Markt zu stehen."

Zumindest bis Ende des Jahres will Sega auch weiterhin die Dreamcast-Konsole unterstützen, so sind für Europa unter anderem noch die Veröffentlichung von "Sonic Adventure 2", "Shenmue 2" und "Crazy Taxi 2" geplant. Um den Abverkauf des Lagerbestandes der Dreamcast zu beschleunigen, wird zudem der Verkaufspreis gesenkt. In den USA wird die Konsole ab dem 4. Februar zum Preis von 99,95 US- Dollar, statt wie bisher zum Preis von 149,95 US-Dollar, erhältlich sein. Eine ähnliche Preissenkung ist auch für Deutschland zu erwarten.

Kommentar:
Traurig aber wahr: Das Ende der Dreamcast scheint wohl endgültig besiegelt. Trotz guter Hardware und einem ansprechenden Software-Angebot ist es Sega in den letzten beiden Jahren nicht gelungen, die Vorteile der Konsole der Öffentlichkeit in ausreichendem Maße zu vermitteln. Ob die Dreamcast als Set-Top-Box eine Zukunft hat, bleibt abzuwarten, aber auch Segas Erfolg als Entwickler für andere Entertainment-Systeme ist zumindest fraglich. Verschwindet hier einer der größten Namen der Entertainment-Geschichte langsam aber sicher von der Bildfläche?



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  2. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  3. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  4. 299,99€ (Bestpreis!)

Trusher 26. Jan 2006

S E G A

Trusher 26. Jan 2006

S E G A

Big L 07. Jan 2006

Sega hat echt geniale Konsolen hergestellt und die Preis zu den anderen waren immer sehr...

Tipo 01. Jan 2006

Hi! Hab mir eine Dreamcast bei ebay geholt und musste fast weinen. Wie konnte Sega diese...

sirmatzel 08. Mai 2005

habe mir mal meine DC rausgesucht , einschl-. des VGA Adapters , , also angeschlossen am...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /