Abo
  • IT-Karriere:

Sega läutet das Ende der Dreamcast ein

Spiele für tragbare Palm-Computer und Motorola-Mobiltelefone angekündigt

Nachdem sich in den letzten Tagen die Gerüchte um das Ende der Dreamcast-Konsole überschlugen, bereitet Sega den Spekulationen nun ein Ende. In Rahmen einer Umstrukturierung des Konzerns will sich der einstige japanische Videospielegigant in Zukunft auf Videogames-Inhalte konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Sega will nun als plattformübergreifender und unabhängiger Software-Publisher operieren und somit andere Konsolen-Systeme unterstützen. Zu den ersten Entwicklungen gehören unter anderem "Space Channel 5" für Sonys PlayStation 2 und "Sonic the Hedgehog Advance" für Nintendos Game Boy Advance. Eine Unterstützung weiterer Plattformen sei angedacht, so Sega.

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)

Auch wenn Sega zukünftig keine Dreamcast-Konsolen mehr fertigen wird, soll die Dreamcast-Chipset-Technologie für eine ganze Palette von Vorrichtungen lizenziert werden, unter anderem für die Set-Top-Box von Pace Micro Technology. Zudem hat Sega bereits Vereinbarungen unterzeichnet, auf Grund derer Sega-Spiele demnächst auch auf tragbaren Palm-Handhelds und Motorola-Mobiltelefonen erhältlich sein werden. Durch die strategische Partnerschaft mit Palm sollen noch in diesem Jahr sowohl Online- als auch Offline-Videospiele für Palm V und Palm VII veröffentlicht werden.

Sega Dreamcast
Sega Dreamcast
"Sega ist ein Unternehmen, das stets Innovationen gewagt hat", sagt Kazutoshi Miyake, Chief Operating Officer von Sega Europe zu den umwälzenden Veränderungen seines Unternehmens. "Die neue Strategie erlaubt es uns, mit Software-Inhalten auf die Basis von anderen Systemen zu expandieren und damit an vorderster Front im Software-Markt zu stehen."

Zumindest bis Ende des Jahres will Sega auch weiterhin die Dreamcast-Konsole unterstützen, so sind für Europa unter anderem noch die Veröffentlichung von "Sonic Adventure 2", "Shenmue 2" und "Crazy Taxi 2" geplant. Um den Abverkauf des Lagerbestandes der Dreamcast zu beschleunigen, wird zudem der Verkaufspreis gesenkt. In den USA wird die Konsole ab dem 4. Februar zum Preis von 99,95 US- Dollar, statt wie bisher zum Preis von 149,95 US-Dollar, erhältlich sein. Eine ähnliche Preissenkung ist auch für Deutschland zu erwarten.

Kommentar:
Traurig aber wahr: Das Ende der Dreamcast scheint wohl endgültig besiegelt. Trotz guter Hardware und einem ansprechenden Software-Angebot ist es Sega in den letzten beiden Jahren nicht gelungen, die Vorteile der Konsole der Öffentlichkeit in ausreichendem Maße zu vermitteln. Ob die Dreamcast als Set-Top-Box eine Zukunft hat, bleibt abzuwarten, aber auch Segas Erfolg als Entwickler für andere Entertainment-Systeme ist zumindest fraglich. Verschwindet hier einer der größten Namen der Entertainment-Geschichte langsam aber sicher von der Bildfläche?



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

Trusher 26. Jan 2006

S E G A

Trusher 26. Jan 2006

S E G A

Big L 07. Jan 2006

Sega hat echt geniale Konsolen hergestellt und die Preis zu den anderen waren immer sehr...

Tipo 01. Jan 2006

Hi! Hab mir eine Dreamcast bei ebay geholt und musste fast weinen. Wie konnte Sega diese...

sirmatzel 08. Mai 2005

habe mir mal meine DC rausgesucht , einschl-. des VGA Adapters , , also angeschlossen am...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /