Abo
  • Services:
Anzeige

WordPerfect Office 2002 kommt im Frühjahr

Kaum neue Funktionen veröffentlicht

Wie Corel gestern bekannt gab, will das Unternehmen die neue Version der Office-Suite WordPerfect Office noch im kommenden Frühjahr in den USA auf den Markt bringen. Damit würde Corel den auf der Comdex veröffentlichten Zeitplan einhalten.

Anzeige

Die Standard Edition von WordPerfect Office 2002 wird die aktuellen Versionen der Office-Komponenten enthalten. Dazu zählen die Textverarbeitung WordPerfect 10, die Tabellenkalkulation Quattro Pro 10 und das Präsentationsprogramm Corel Presentations 10. Die Professional Edition enthält zusätzlich die Datenbank-Anwendung Paradox 10 sowie erstmals das Spracherkennungsprogramm Dragon NaturallySpeaking 5.0, womit man seine Texte direkt in WordPerfect hineindiktieren kann. Die englischen Versionen werden mit dem Pocket Oxford Wörterbuch ausgestattet, was eine möglichst gute Textkorrektur bringen soll.

Details zu neuen Funktionen verriet Corel kaum. Lediglich über das ebenfalls im Office-Paket enthaltene PIM-Programm CorelCentral 10 erfuhr man einige Neuerungen. So soll man nun von allen Applikationen auf das Adressbuch von CorelCentral zugreifen können. Ferner verwaltet der E-Mail-Client jetzt auch mehrere Postfächer und soll mit Groupware-Funktionen ausgestattet sein.

Wie Corel mitteilte, befindet sich die Beta-Version der Office-Lösung bereits im letzten Stadium des Beta-Tests. "Über 70 Prozent der für WordPerfect Office 2002 entwickelten neuen Funktionen und Erweiterungen sind eine direkte Reaktion von unseren Kunden", erklärt Graham Brown, der Executive Vice-President der Business Applications bei Corel.

Ferner teilte Corel bereits die Preise für den US-Markt mit. So soll WordPerfect Office 2002 in der Standard Edition 399,- US-Dollar kosten und das Update für 159,- US-Dollar erhältlich sein. Der Preis für die größere Professional Edition liegt bei 499,- US-Dollar für die Vollversion und 259,- US-Dollar für das Update. Wann und zu welchem Preis das Office-Paket in Deutschland erscheinen wird, steht bislang nicht fest.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln, Bochum
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. diconium marketing GmbH, Hamburg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52

  2. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    DAUVersteher | 02:45

  3. Re: Die Lösung!

    User_x | 02:27

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 02:08

  5. Re: Decent

    floziii | 01:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel