• IT-Karriere:
  • Services:

WordPerfect Office 2002 kommt im Frühjahr

Kaum neue Funktionen veröffentlicht

Wie Corel gestern bekannt gab, will das Unternehmen die neue Version der Office-Suite WordPerfect Office noch im kommenden Frühjahr in den USA auf den Markt bringen. Damit würde Corel den auf der Comdex veröffentlichten Zeitplan einhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Standard Edition von WordPerfect Office 2002 wird die aktuellen Versionen der Office-Komponenten enthalten. Dazu zählen die Textverarbeitung WordPerfect 10, die Tabellenkalkulation Quattro Pro 10 und das Präsentationsprogramm Corel Presentations 10. Die Professional Edition enthält zusätzlich die Datenbank-Anwendung Paradox 10 sowie erstmals das Spracherkennungsprogramm Dragon NaturallySpeaking 5.0, womit man seine Texte direkt in WordPerfect hineindiktieren kann. Die englischen Versionen werden mit dem Pocket Oxford Wörterbuch ausgestattet, was eine möglichst gute Textkorrektur bringen soll.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Köln, Bonn
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Details zu neuen Funktionen verriet Corel kaum. Lediglich über das ebenfalls im Office-Paket enthaltene PIM-Programm CorelCentral 10 erfuhr man einige Neuerungen. So soll man nun von allen Applikationen auf das Adressbuch von CorelCentral zugreifen können. Ferner verwaltet der E-Mail-Client jetzt auch mehrere Postfächer und soll mit Groupware-Funktionen ausgestattet sein.

Wie Corel mitteilte, befindet sich die Beta-Version der Office-Lösung bereits im letzten Stadium des Beta-Tests. "Über 70 Prozent der für WordPerfect Office 2002 entwickelten neuen Funktionen und Erweiterungen sind eine direkte Reaktion von unseren Kunden", erklärt Graham Brown, der Executive Vice-President der Business Applications bei Corel.

Ferner teilte Corel bereits die Preise für den US-Markt mit. So soll WordPerfect Office 2002 in der Standard Edition 399,- US-Dollar kosten und das Update für 159,- US-Dollar erhältlich sein. Der Preis für die größere Professional Edition liegt bei 499,- US-Dollar für die Vollversion und 259,- US-Dollar für das Update. Wann und zu welchem Preis das Office-Paket in Deutschland erscheinen wird, steht bislang nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 59,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)

Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /