Abo
  • Services:
Anzeige

Fiskus bremst bei der virtuellen Steuererklärung

Zwei von drei Bürgern wollen digitale Steuererklärung

Rund zwei Drittel der Internetnutzer möchten ihre Steuererklärung in Zukunft im Web abgeben. Das ist das Ergebnis einer Internet-Umfrage der Mummert und Partner Unternehmensberatung, an der sich mehr als 1500 Personen beteiligt haben. Rund die Hälfte aller Befragten versprach darüber hinaus, ihre digitale Steuererklärung dann früher als bisher abgeben zu wollen.

Anzeige

Das digitale Finanzamt bietet eine Reihe von Vorteilen: So wird der Steuerzahler beispielsweise bereits am Computer auf mögliche Fehler beim Ausfüllen der Formulare hingewiesen - selbst komplizierte Steuererklärungen werden durch die Onlineunterstützung deutlich einfacher. Doch nicht nur der Bürger würde von dem Service profitieren. Durch die direkte Übermittlung der Steuerdaten an die Computersysteme der Kommunen werden die Sachbearbeiter der Finanzämter durch ein Weniger an Dateneingabe erheblich entlastet.

Zwar bieten einige Städte und Gemeinden ihren Bürgern schon heute die Möglichkeit, ihre Steuererklärung im Internet abzugeben, doch noch reagieren die Steuerzahler verhalten. Die Internet-Befragung ergab, dass die Gründe für das Zögern vielfältig sind: Neben der Furcht vor mangelndem Datenschutz (22 Prozent) spielen auch die Angst vor fehlerhafter Datenübermittlung (13 Prozent) und Bedenken gegenüber der Sicherheit beim virtuellen Posteingang (13 Prozent) eine Rolle.

36 Prozent der Internetnutzer würden ihre Steuererklärung nicht im Internet ausfüllen und abschicken. Die größten Sorgen machen der Datenschutz, eine möglicherweise fehlerhafte Datenübermittlung und die mangelnde Sicherheit beim Posteingang.

Ein weiteres Hemmnis für den elektronischen Service ist die strenge deutsche Gesetzgebung. Die digitale Signatur ist der manuellen Unterschrift in Deutschland im Bereich der Steuererklärung rechtlich noch nicht gleichgestellt. Zur Beglaubigung der Unterlagen muss daher noch immer ein signierter Kurzausdruck der Erklärung an das Finanzamt geschickt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06

  2. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    packansack | 02:02

  3. Das Problem sind die Privatsender!

    zuschauer | 01:32

  4. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Takkun Cat | 01:11

  5. Laute Musik im Video überflüssig, stört und nervt

    zuschauer | 01:10


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel