• IT-Karriere:
  • Services:

Dresdner Bank: E-Business-Software wird Open Source

Dresdner Kleinwort Wasserstein gibt Software zur E-Business-Integration frei

Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW), die Investment-Banking-Division der Dresdner Bank AG, kündigte heute an, eine von ihr entwickelte Software-Lösung zur Integration verschiedener E-Business-Lösungen als Open Source freizugeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die E-Business-Software namens OpenAdaptor sei ein fundamentaler Bestandteil, um Kunden der Investment Bank schnell und unkompliziert anzubinden. OpenAdaptor soll von DrKW intern bereits seit 1998 für über 40 Projekte eingesetzt worden sein und ist komplett in Java geschrieben. Sie unterstützt Standards wie XML, JMS (Java Messaging Service), JDBC (Java Database Connectivity) und RMI (Remote Method Invocation) sowie Produkte von Drittanbietern wie Tibco und IBM MQSeries.

Conor Killeen, Managing Director der Dresdner Kleinwort Wasserstein, will mit diesem Schritt die Vertrauenswürdigkeit des eigenen Unternehmens unterstreichen. Die DrKW stellt die Software unter die MIT-X-Lizenz, die eine freie Verwendung des Codes in Open Source, aber auch in proprietären Applikationen erlaubt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  3. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...
  4. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...

Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /