Abo
  • Services:
Anzeige

Ipswitch: Neue Version von Whatsup Gold

Überwachungstool zur schnellen und einfachen Behebung von Netzwerkproblemen

Das amerikanische Unternehmen Ipswitch bringt mit WhatsUp Gold 6.0 eine neue Version seiner Netzwerk-Überwachungssoftware auf den deutschen Markt. Um zahlreiche Features und eine neue grafische Oberfläche erweitert, soll WhatsUp Gold jetzt noch besser zur Netzwerkdarstellung und Netzwerküberwachung geeignet sein.

Anzeige

Verschiedene Zeichenwerkzeuge, benutzerdefinierbare Icons, Vektorgrafik und Raster-Anordnungsfunktionen machen eine verbesserte grafische Netzwerkübersicht möglich. Mit einem besonderen Zeichentool, dem Vector-Device-Editor, können Nutzer individuelle Geräte-Symbole erstellen. Neu in Version 6.0 ist auch die Benutzeroberfläche, die Anwendern mittels vertrauter Windows-Icons, -Toolbars und -Menüs Zugang zu den einzelnen Software-Instrumenten verschafft.

Eine weitere Neuheit ist der Protokoll-Manager, ein vielseitiges Tool zum Eingrenzen und Beheben von Netzwerkproblemen. Mit Hilfe dieses Tools lassen sich Protokolleinträge für Netzwerkereignisse aller Art durch die Suche nach IP-Adressen, Gerätenamen oder der Ereignisbeschreibung finden. Die Überwachung der Netzwerke ist jetzt einfacher geworden, da Administratoren Informationen aufzeigen können, ohne zuvor Ereignis-Protokolle durchsehen zu müssen. Des Weiteren können Protokoll-Ereignisse von Daten-Bereichen gefiltert und anschließend gesichert, ausgedruckt und kopiert werden.

Die Überwachung der Geräte-Leistung erfolgt nun über einen neuen SNMP-Viewer. Mit diesem Tool können Variablen an allen Ports eines Netzwerkgerätes verfolgt werden. Der Netzwerkadministrator kann Geräteanschlüsse suchen und auswählen, Verzeichnisbäume steuern und Netzwerkstrukturen in Echtzeit grafisch darstellen. Auch die Bandbreite und CPU-Auslastung eines Routers lassen sich so überwachen.

Neue Funktionen in der optionalen Web-Schnittstelle von WhatsUp Gold bieten zusätzliche Sicherheit, die vor unerwünschten Übergriffen durch Unberechtigte schützt. Der Netzwerkadministrator kann hier für bestimmte Darstellungsformen und Teilnetze Zugriffsrechte vergeben. So wird sichergestellt, dass einzelne Mitarbeiter nur den Teil des Netzwerkes sehen können, für den sie zuständig sind.

WhatsUp Gold 6.0 ist zum Listenpreis von rund 2.200,- DM erhältlich. Anwender mit einem gültigen Service-Agreement können kostenfrei zur Version 6.0 upgraden. Ein jährliches Service-Agreement kann zu einen Preis von ca. 900,- DM erworben werden.


eye home zur Startseite
Feli 31. Jan 2001

ehm, das ding kostet richtig geld...

Peter Bauer 31. Jan 2001

Ich habe bis jetzt noch keine Downloadmöglichkeit gefunden: www.ipswitch.com Ich hoffe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. IT Services mpsna GmbH, Herten
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€

Folgen Sie uns
       

  1. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  2. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  3. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  4. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  5. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  6. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  7. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  8. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  9. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  10. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Sinnfrage

    motzerator | 14:59

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Johnny Cache | 14:59

  3. Re: Der starke Kleber

    iKnow23 | 14:58

  4. IP-Sperren SIND Netzsperren!

    Vögelchen | 14:56

  5. Es ist erstaunlich, dass...

    Vögelchen | 14:51


  1. 14:28

  2. 13:28

  3. 11:03

  4. 09:03

  5. 17:43

  6. 17:25

  7. 16:55

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel