Abo
  • Services:

Ipswitch: Neue Version von Whatsup Gold

Überwachungstool zur schnellen und einfachen Behebung von Netzwerkproblemen

Das amerikanische Unternehmen Ipswitch bringt mit WhatsUp Gold 6.0 eine neue Version seiner Netzwerk-Überwachungssoftware auf den deutschen Markt. Um zahlreiche Features und eine neue grafische Oberfläche erweitert, soll WhatsUp Gold jetzt noch besser zur Netzwerkdarstellung und Netzwerküberwachung geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Verschiedene Zeichenwerkzeuge, benutzerdefinierbare Icons, Vektorgrafik und Raster-Anordnungsfunktionen machen eine verbesserte grafische Netzwerkübersicht möglich. Mit einem besonderen Zeichentool, dem Vector-Device-Editor, können Nutzer individuelle Geräte-Symbole erstellen. Neu in Version 6.0 ist auch die Benutzeroberfläche, die Anwendern mittels vertrauter Windows-Icons, -Toolbars und -Menüs Zugang zu den einzelnen Software-Instrumenten verschafft.

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. AKDB, München

Eine weitere Neuheit ist der Protokoll-Manager, ein vielseitiges Tool zum Eingrenzen und Beheben von Netzwerkproblemen. Mit Hilfe dieses Tools lassen sich Protokolleinträge für Netzwerkereignisse aller Art durch die Suche nach IP-Adressen, Gerätenamen oder der Ereignisbeschreibung finden. Die Überwachung der Netzwerke ist jetzt einfacher geworden, da Administratoren Informationen aufzeigen können, ohne zuvor Ereignis-Protokolle durchsehen zu müssen. Des Weiteren können Protokoll-Ereignisse von Daten-Bereichen gefiltert und anschließend gesichert, ausgedruckt und kopiert werden.

Die Überwachung der Geräte-Leistung erfolgt nun über einen neuen SNMP-Viewer. Mit diesem Tool können Variablen an allen Ports eines Netzwerkgerätes verfolgt werden. Der Netzwerkadministrator kann Geräteanschlüsse suchen und auswählen, Verzeichnisbäume steuern und Netzwerkstrukturen in Echtzeit grafisch darstellen. Auch die Bandbreite und CPU-Auslastung eines Routers lassen sich so überwachen.

Neue Funktionen in der optionalen Web-Schnittstelle von WhatsUp Gold bieten zusätzliche Sicherheit, die vor unerwünschten Übergriffen durch Unberechtigte schützt. Der Netzwerkadministrator kann hier für bestimmte Darstellungsformen und Teilnetze Zugriffsrechte vergeben. So wird sichergestellt, dass einzelne Mitarbeiter nur den Teil des Netzwerkes sehen können, für den sie zuständig sind.

WhatsUp Gold 6.0 ist zum Listenpreis von rund 2.200,- DM erhältlich. Anwender mit einem gültigen Service-Agreement können kostenfrei zur Version 6.0 upgraden. Ein jährliches Service-Agreement kann zu einen Preis von ca. 900,- DM erworben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 35€

Feli 31. Jan 2001

ehm, das ding kostet richtig geld...

Peter Bauer 31. Jan 2001

Ich habe bis jetzt noch keine Downloadmöglichkeit gefunden: www.ipswitch.com Ich hoffe...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /