Abo
  • IT-Karriere:

USB 2.0 im Kommen? Erstes Referenz-Design fertig

Mentor Graphics, Xilinx und Kawasaki stellen USB-2.0-Referenz-Design vor

Mentor Graphics, Xilinx und Kawasaki LSI haben gemeinsam das nach eigenen Aussagen erste voll funktionsfähige USB-2.0-Referenz-Design in Silizium gefertigt. Damit sollen sich vollwertige und zu 100 Prozent USB-2.0-kompatible Peripheriegeräte herstellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Es kombiniert einen USB-2.0-Controller und einen M8051 E-Warp Mikrocontroller von Mentor Graphics Inventra mit einem USB 2.0 Transceiver Macrocell Interface- (UTMI-)konformen Analog Transceiver von Kawasaki LSI. Der komplette "Mentor USB 2.0 Function Controller" findet in Xilinxs kostensparendem Spartan-II-(TM-)FPGA-Chipgehäuse Platz und soll weniger als 8,- US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Auf Basis des Referenz-Designs sollen Hardwareanbieter eigene Lösungen entwickeln und schnell zur Marktreife bringen können. Die Unternehmen wollen es auf dem am 1. Februar in Santa Clara stattfindenden Xilinx Home Networking Industy Forum 2001 demonstrieren.

Es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis USB 1.1 durch seinen in der Übertragungsleistung bis zu 40-mal schnelleren Nachfolger USB 2.0 abgelöst wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

TheMMM 30. Jan 2001

Es ist zwar wunderbar, dass USB2 kommt, jedoch sollten die Produkte (Webcams, etc), die...

Go_Skating 30. Jan 2001

Wird ja auch Zeit, wir warten ja schon seit Juni 2000 auf die ersten Chips. Die...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /