Abo
  • Services:

Neue Normalpapier-Faxgeräte-Line von Sharp

Zahlreiche Zusatzfunktionen für mehr Faxkomfort

Thermofaxgeräte verschwinden allmählich vom Markt und machen Normalpapier-Faxgeräten Platz. Sharp bietet jetzt die Normalpapier-Geräte UX-385, UX-485 und FO-785 an, die mit schnelleren Übertragungszeiten und der um Zoom-Funktion sowie der Möglichkeit der Mehrfachkopie erweiterten Kopierfunktion auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte können Vorlagen mit bis zu zehn Seiten selbstständig einziehen, so dass mehrseitige Dokumente, wie z.B. Rechnungen oder Briefe, schnell von der Hand gehen. Die drei Geräte sind mit der Funktion "Auto Cordless Fax Control" ausgestattet. Dadruch können auch zusätzlich angeschlossene Schnurlos-Telefone ein Fax erkennen und es an das Faxgerät weiterleiten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. OSRAM GmbH, München

Durch die integrierte "Cost Control"-Funktion kann der Benutzer auf den Zielwahltasten Call-by-call-Nummern speichern und ergänzt sie beim Wahlvorgang durch die gewünschten Rufnummern. Die CLIP-Funktion ermöglicht eine automatische Rufnummernerkennung zum Schutz vor unerwünschten Telefonaten und Faxen.

Die drei Sharp-Modelle sind jeweils mit einem 14.4 Kbps-Modem und einer 60-Blatt-Papierkassette ausgestattet. Des Weiteren verfügen sie über 64 Graustufen. Wenn kein Papier mehr vorhanden ist, werden bis zu 27 Fax-Seiten im Digitalspeicher archiviert, bis neues Papier nachgelegt wird. Im Modell UX-485 ist zusätzlich ein digitaler Anrufbeantworter integriert.

Die Faxgeräte UX-385 und FO-785 sind ab Februar für jeweils 399,- DM im Handel erhältlich. Das Modell UX-485 mit integriertem Anrufbeantworter kommt im Mai auf den deutschen Markt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  2. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

CrazyZ 30. Jan 2001

Von Wichtigkeit bei Normalpapierfaxen ist unter anderem der Preis für die Abdruckfolie...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /