Abo
  • Services:
Anzeige

Sega und Pace kündigen Set-Top-Box an

Dreamcast-Spiele per Breitband-Verbindung

Das britische Unternehmen Pace Micro Technology hat heute die Entwicklung der ersten Digital-TV-Set-Top-Box angekündigt, in der Segas Dreamcast-Technologie zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zur eigenständigen Konsole soll die "Digital Home Gateway"-Set-Top-Box allerdings kein GD-ROM-Laufwerk, sondern eine integrierte Festplatte besitzen, auf die per Breitband-Netzanbindung Spiele geladen werden können.

Pace setzt auf Dreamcast
Pace setzt auf Dreamcast
Mit Hilfe des "Digital Home Gateway" sollen Satelliten und Netzbetreiber ihren Kunden zumindest einen Teil des Spieleangebots für Dreamcast oder speziellen Content entweder pro Nutzung (Pay-per-Play) oder zur "Miete" für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung stellen können. Derzeit spricht Pace von einer Speicherkapazität von 40 GB für die integrierte Festplatte - was ausreichend Platz für Online- und Offline-Spiele in gewohnter Dreamcast-Qualität sowie für Video-on-Demand-Downloads bietet. Zudem soll die Hardware als Jukebox für portable Handheld-Geräte dienen und diese drahtlos mit Spielen füttern.

Anzeige

Pace und Sega haben angekündigt, das Digital Home Gateway weltweit gemeinsam zu bewerben. Das Digital Home Gateway ist für alle wichtigen Digital-TV-Plattformen erhältlich - inklusive Kabel, Satellit, xDSL - und soll Digital-TV-Anbietern neue Einnahmequellen erschließen.

Hideki Sato, Representative Director and Vice President von Sega Corporation, kommentierte in einer Pressemitteilung die Entwicklung von heimischen Informationszentralen: "Unterhaltungs-Content, vor allem Spiele, werden das attraktivste und nachgefragteste Element bei der Verbreitung von Heim-Netzwerken sein".

Kommentar:
Sega selbst hatte in der vergangenen Woche mit Gerüchten zu kämpfen, nach denen die Dreamcast-Entwicklung eingestellt werde und Sega nur noch Spiele für Konkurrenzkonsolen produzieren werde. Dies hat Sega mittlerweile in den USA und Japan dementiert - man wolle die Dreamcast weiter verkaufen, die Technologie wie hiermit bewiesen lizenzieren und 2001 etwa 100 Dreamcast-Spiele auf den Markt bringen. Allerdings wird die komplette Strategie laut Sega Deutschland erst am Mittwoch in Japan vorgestellt werden.


eye home zur Startseite
Eduard Reinholz 26. Mai 2002

Hallo Ich habe eine ganz andere Meinung ich denke das sich die Dreamcast und die anderen...

Krystian 30. Jan 2001

Wenn wir darauf vertrauen dürfen, was wir von Microsoft kennen, dann werden sämtliche...

Gucky 29. Jan 2001

Ich denke, dass beide Firmen da eher auf den Markt in Japan schauen. Da sollen Set-Top...

Sonickiller 29. Jan 2001

Tschuljung, aber das ist doch dann der absolute Todesstoß für die Dreamcast, so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       

  1. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  2. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  3. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  4. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  5. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  6. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  7. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  8. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  9. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  10. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 16:59

  2. Obszön

    L_Starkiller | 16:53

  3. Re: 11 Jahre Support ...

    budweiser | 16:38

  4. Nur noch mieten?

    xomox | 16:36

  5. Kulturelle Unterschiede

    pica | 16:25


  1. 16:41

  2. 15:30

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 14:18

  6. 14:08

  7. 12:11

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel