Abo
  • Services:

Creative stellt Webcam für unter 100,- DM vor

Video Blaster WebCam - mit fokussierbarem Objektiv

Nachdem zahlreiche andere Webcam-Anbieter bereits die 100-DM-Schwelle unterschritten haben, folgt nun auch Creative Labs mit der neuen Video Blaster WebCam und ergänzt damit seine Webcam-Serie. Wie die Konkurrenz verzichtet die per USB anschließbare Einsteiger-Webcam auf höhere Auflösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Video Blaster WebCam verfügt über ein fokussierbares Objektiv mit einer Brennweite von 75 mm bis unendlich. Sie digitalisiert bis zu 30 Bilder pro Sekunde - bei Auflösungen von 352 x 288, 320 x 240, 176 x 144 und 160 x 120 Pixeln in 16,7 Millionen Farben. Schnappschüsse können mit Hilfe eines an der Kamera befindlichen Knopfes erstellt werden.

Inklusive dem von den anderen drei Creative-Webcams gewohnten Softwarepaket (Webcam-Tools, Microsoft Netmeeting, Bildbearbeitung) soll die Video Blaster WebCam ab Mitte Februar für 99,- DM verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 6,66€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 4,44€

Bernd 29. Jan 2001

Na, um die Qualität einschätzen zu können, muß man sich nur die Bilder der teureren...

Matthias 29. Jan 2001

Kann die Redakti0n nicht mal ein paar Beispielbilder besorgen, damit man sich einen...

Tom 29. Jan 2001

Ja alles klar. Nur wie kannst du die Bildqualitaet beurteilen ?

TheBORG 29. Jan 2001

Mal ehrlich... in 640x480 streamt doch eh keiner Bilder ins Netz. Als "WEBCAM" bietet das...

Dustbrother 29. Jan 2001

Na spitze, kost nur 100 DM, dafür sehen die Pics bei der kleinen Auflösung auch aus wie...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /