• IT-Karriere:
  • Services:

Openshop-Vorstand Thomas Egner tödlich verunglückt

Egner und eine Mitarbeiterin kamen bei einem Flugzeugabsturz ums Leben

Wie die Openshop Holding AG heute Mittag mitteilte, sind der Vorstandsvorsitzende Thomas Egner und eine Mitarbeiterin sowie Pilot und Co-Pilot bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Thomas Egner
Thomas Egner
Auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung wird über die Neustrukturierung des Vorstandes beraten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Dresden
  2. Stadt Paderborn, Paderborn

Der 1962 geborene Thomas Egner war Gründer und Vorstandsvorsitzender der Openshop AG sowie President und Chairman of the Board der Openshop Inc. Er verantwortete die Bereiche Marketing, Public Relations, Sales und Business Development.

Bevor er gemeinsam mit Uwe Hagenmeier die OpenNet Internet Solutions GmbH gründete, befasste sich der Betriebswirt und begeisterte Segler am Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) in Ulm mit Expertensystemen und künstlicher Intelligenz. Hier war er als Projektmanager u.a. zuständig für die ersten E-Commerce-Projekte der WTO (Marktplatzanwendungen für landwirtschaftliche Geräte und die Automobilzuliefererindustrie).

Seit der Gründung von Openshop im April 1998 baute er das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kollegen zu einem der führenden Anbieter von E-Business-Technologien auf und brachte es im vergangenen Jahr an die Börse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /