• IT-Karriere:
  • Services:

Java-WAP-Browser für Palm

Wapaka verwendet KVM von Sun

Digital Airways bietet demnächst mit Wapaka einen komplett in Java geschriebenen WAP-Browser für das PalmOS zum Download an. Ein dazu identisches Java-Applet steht im Internet zum Ausprobieren bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wapaka-Browser unterstützt mit GSM und GPRS mehrere Kommunikationsprotokolle und soll sogar schon mit Bluetooth funktionieren. Außerdem soll man damit in mehreren Browser-Fenstern gleichzeitig arbeiten und das Aussehen der Oberfläche nach eigenen Wünschen verändern können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Garching
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Im Juli vergangenen Jahres stellte Digital Airways den WAP-Browser bereits als Java-Applet ins Internet. Die überarbeitete Palm-Version verwendet die KVM Java Virtual Machine von Sun, wodurch sich die Browser-Applikation auch leicht auf andere mobile Geräte portieren lässt, verspricht der Hersteller.

Digital Airways verriet leider keinen genauen Termin, ab wann Wapaka für PalmOS zum Download bereitstehen wird. Man kann sich aber per E-Mail über die Bereitstellung des Download-Archivs informieren lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  2. 2,99€

Martin 28. Jan 2001

weils portabel is

Tim Gehrke 26. Jan 2001

Java-WebBrowser für PalmOS, ist das nicht ein Widerspruch in sich? Wozu sich dann mit...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
    •  /