Abo
  • Services:
Anzeige

Mutopia-Projekt: Freie Musik für alle

Notenblätter bekannter Komponisten kostenlos zugänglich

Als Musiker leidet man oftmals nicht nur unter den horrenden Instrumenten- und Unterrichtspreisen, auch der Kauf von Notenblättern bekannter Stücke ist alles andere als preiswert. Das Mutopia-Projekt hat es sich daher zum Ziel gesetzt, die Notenblätter von Musikstücken, die keinem Copyright mehr unterliegen, frei ins Netz zu stellen, ähnlich dem Gutenberg-Projekt für Literatur.

Anzeige

Ähnlich wie in der Literatur gilt auch in der Musik, dass die Werke eines Komponisten einige Jahre nach seinem Tod prinzipiell keinem Copyright mehr unterliegen und somit frei kopiert werden können. Da allerdings Hersteller von Notenblättern wiederum die Rechte an den von ihnen herausgegebenen Werken besitzen, ist eine Kopie dieser Werke illegal, der Kauf der oftmals äußerst teuren Sammlungen somit unumgänglich.

Wer allerdings selber eine Abschrift einer Komposition anfertigt, kann diese offiziell als frei verfügbar deklarieren und somit jedermann das Recht zum Kopieren dieser Noten geben. Die Musik, die bei Mutopia zum Download angeboten wird und als pdf- beziehungsweise postscript-Format vorliegt, fällt eben unter diese Kategorie, da alle frei zugänglichen Werke von Freiwilligen abgeschrieben und ins Netz gestellt wurden.

Angefertigt wurden alle Notensätze mit der GNU-Software Lilypond, die es jedem User ermöglicht, auch eigene Kompositionen bei Mutopia hochzuladen. Das momentane Angebot ist zwar alles andere als vollständig, bietet aber bereits eine respektable Auswahl bekannter Werke berühmter Komponisten und zudem auch modernere Stücke von Komponisten, die auf das Copyright verzichten.


eye home zur Startseite
Cor de Hoon 23. Mär 2001

Na hoeren Sie mahl. Ich moechte keine freie Musik sondern, freie Sheet Musik auf das...

Cor de Hoon 23. Mär 2001

Na hoeren Sie mahl. Ich moechte keine freie Musik sondern, freie Sheet Musik auf das...

Cor de Hoon 23. Mär 2001

Ich moechte alle Sheet Music frei auf das Netz. Genau wie bei Napster ein freier...

Go_Skating 26. Jan 2001

Einfach Genial! Damit wird Musik endlich zu dem was sie ist Frei verfügbare Schwingungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Motan Holding GmbH, Konstanz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  2. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  3. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  4. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  5. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  6. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  7. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  8. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  9. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  10. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: ich lebe in Södermalm

    Jugster | 13:50

  2. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    M.P. | 13:49

  3. Re: Wie funktioniert Bonding?

    C4rb0n | 13:49

  4. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    Anonymouse | 13:49

  5. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    FrankGallagher | 13:47


  1. 13:49

  2. 12:32

  3. 12:00

  4. 11:29

  5. 11:07

  6. 10:52

  7. 10:38

  8. 09:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel