Abo
  • Services:
Anzeige

Ex-Hacker Kim Schmitz rettet LetsBuyIt.com

Kimvestor AG will 50 Millionen Euro in LetsBuyIt investieren

Die Geschäftsführung von LetsBuyIt.com konnte offenbar den Aufschub des Konkursantrages nutzen und die geforderten Finanzmittel vorweisen. So haben die Vergleichsverwalter der Gesellschaft nach Erhalt entsprechender schriftlicher Zusagen gestern Abend den gestellten Antrag auf Anschlusskonkurs von LetsBuyIt.com zurückgezogen.

Anzeige

Bisher nicht genannte Investoren stellen LetsBuyIt.com zunächst Gelder in Höhe von 4 Millionen Euro zur Verfügung. Dennoch wird man wohl erheblich mehr Mittel brauchen, um das Unternehmen weiterführen zu können.

Die 4 Millionen wurden von existierenden und neuen Investoren aufgebracht, unter anderem von der Kimvestor AG, einer in Deutschland ansässigen Start-up-Factory und Venture-Capital-Firma, hinter der der Ex-Hacker Kim Schmitz alias Dr. Kimble steckt. Die Kimvestor AG hatte LetsBuyIt.com gestern einen Letter of Intent zukommen lassen, in dem sie das Interesse bekundet hatte, in größerem Umfang an der zukünftigen Finanzierung der Gesellschaft zu partizipieren. Kimvestor hat in diesem Zusammenhang formal Interesse bekundet, noch vor Ende Februar ein Investment von bis zu 50 Millionen Euro in LetsBuyIt.com zu tätigen. Beide Unternehmen einigten sich darauf, noch bis Ende Januar einen entsprechenden Vertragsentwurf auszuarbeiten.

Der neue LetsBuyIt.com-CEO John Palmer gab zudem heute vorläufige Umsatzergebnisse für das 4. Quartal bekannt. Im 4. Quartal hat das Unternehmen ca. 18 Millionen Euro Netto-Umsatz (nach Retouren) erwirtschaftet. Für das gesamte Jahr 2000 belaufen sich die Umsätze auf 38,5 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 95 Prozent gegenüber dem 3. Quartal. Der durchschnittliche Orderwert nahm von 144 Euro im 3. Quartal auf 175 Euro im 4. Quartal zu. Im 4. Quartal wuchs die Anzahl der registrierten Mitglieder um 28 Prozent, von 900.000 am Ende des 3. Quartals auf insgesamt 1,16 Millionen. Die Anzahl der kaufenden Kunden ist im gleichen Zeitraum über 50 Prozent von 174.000 im 3. Quartal auf 255.000 im 4. Quartal gestiegen.

Ex-Hacker Kim Schmitz rettet LetsBuyIt.com 

eye home zur Startseite
LowTec 27. Jan 2001

US Robotics gibts jetzt wieder als eigenes Unternehmen. Ja Killerette und Phonestud, die...

HaPe 26. Jan 2001

http://www.boersenmagazin.de/news/nemax/2001-01-25/51228.html

HaPe 26. Jan 2001

http://www.boersenmagazin.de/news/nemax/2001-01-25/51228.html

NickQuick 25. Jan 2001

Eine Letter of Intent ist nicht rechtswirksam, ich würde bei KIM erstmal abwarten bis das...

Didi 25. Jan 2001

Ich habe noch eine Reklamation laufen - ewig nicht gelieferte Ware und dann Defekte! Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Ratbacher GmbH, Raum Darmstadt
  3. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. SCHOTT AG, Mitterteich


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,99€
  3. 19,49€

Folgen Sie uns
       

  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Niaxa | 00:32

  2. Marketing

    nubok | 00:32

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    My1 | 00:32

  4. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 00:31

  5. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    Niaxa | 00:29


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel