Abo
  • Services:
Anzeige

Ex-Hacker Kim Schmitz rettet LetsBuyIt.com

Kimvestor AG will 50 Millionen Euro in LetsBuyIt investieren

Die Geschäftsführung von LetsBuyIt.com konnte offenbar den Aufschub des Konkursantrages nutzen und die geforderten Finanzmittel vorweisen. So haben die Vergleichsverwalter der Gesellschaft nach Erhalt entsprechender schriftlicher Zusagen gestern Abend den gestellten Antrag auf Anschlusskonkurs von LetsBuyIt.com zurückgezogen.

Anzeige

Bisher nicht genannte Investoren stellen LetsBuyIt.com zunächst Gelder in Höhe von 4 Millionen Euro zur Verfügung. Dennoch wird man wohl erheblich mehr Mittel brauchen, um das Unternehmen weiterführen zu können.

Die 4 Millionen wurden von existierenden und neuen Investoren aufgebracht, unter anderem von der Kimvestor AG, einer in Deutschland ansässigen Start-up-Factory und Venture-Capital-Firma, hinter der der Ex-Hacker Kim Schmitz alias Dr. Kimble steckt. Die Kimvestor AG hatte LetsBuyIt.com gestern einen Letter of Intent zukommen lassen, in dem sie das Interesse bekundet hatte, in größerem Umfang an der zukünftigen Finanzierung der Gesellschaft zu partizipieren. Kimvestor hat in diesem Zusammenhang formal Interesse bekundet, noch vor Ende Februar ein Investment von bis zu 50 Millionen Euro in LetsBuyIt.com zu tätigen. Beide Unternehmen einigten sich darauf, noch bis Ende Januar einen entsprechenden Vertragsentwurf auszuarbeiten.

Der neue LetsBuyIt.com-CEO John Palmer gab zudem heute vorläufige Umsatzergebnisse für das 4. Quartal bekannt. Im 4. Quartal hat das Unternehmen ca. 18 Millionen Euro Netto-Umsatz (nach Retouren) erwirtschaftet. Für das gesamte Jahr 2000 belaufen sich die Umsätze auf 38,5 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 95 Prozent gegenüber dem 3. Quartal. Der durchschnittliche Orderwert nahm von 144 Euro im 3. Quartal auf 175 Euro im 4. Quartal zu. Im 4. Quartal wuchs die Anzahl der registrierten Mitglieder um 28 Prozent, von 900.000 am Ende des 3. Quartals auf insgesamt 1,16 Millionen. Die Anzahl der kaufenden Kunden ist im gleichen Zeitraum über 50 Prozent von 174.000 im 3. Quartal auf 255.000 im 4. Quartal gestiegen.

Ex-Hacker Kim Schmitz rettet LetsBuyIt.com 

eye home zur Startseite
LowTec 27. Jan 2001

US Robotics gibts jetzt wieder als eigenes Unternehmen. Ja Killerette und Phonestud, die...

HaPe 26. Jan 2001

http://www.boersenmagazin.de/news/nemax/2001-01-25/51228.html

HaPe 26. Jan 2001

http://www.boersenmagazin.de/news/nemax/2001-01-25/51228.html

NickQuick 25. Jan 2001

Eine Letter of Intent ist nicht rechtswirksam, ich würde bei KIM erstmal abwarten bis das...

Didi 25. Jan 2001

Ich habe noch eine Reklamation laufen - ewig nicht gelieferte Ware und dann Defekte! Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  4. DPD Deutschland GmbH, Großostheim


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Migration X11 -> Wayland

    Teebecher | 03:16

  2. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    KaeseSchnitte | 03:11

  3. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    lurchie | 02:55

  4. Spectre und ältere Rechner

    Thobar | 02:52

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    KaeseSchnitte | 02:26


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel