Abo
  • Services:

SAS testet drahtlosen Internetzugang in Flugzeugen

Airborne Wireless IEEE 802.11b LANs

Die schwedische Fluggesellschaft SAS hat mit den Firmen Telia und Tenzing Communications ein Abkommen über die Erprobung von drahtlosen Internetzugängen an Bord von Passagierflugzeugen geschlossen. Die SAS-Passagiere sollen mit tragbaren PCs oder Macs darüber Zugang zum Web und ihren E-Mailaccounts erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

SAS ist nach eigenen Angaben der erste Carrier, der diese Zugangstechnologie in der Praxis testen wird. Die Tests sollen noch 2001 beginnen. An Bord soll sich dann ein Server befinden, der über ein Wireless LAN basierend auf der IEEE-802.11b-Schnittstelle arbeiten wird und sogar Zugriff auf normale E-Mailaccounts ermöglichen soll.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Der On-Boardserver wird über eine nicht näher beschriebene Technik mit der Bodenstation vernetzt, über die er die Daten empfängt und sendet.

In den SAS-Lounges in verschiedenen Flughäfen der Welt wurde bereits das Telia-HomeRun-System installiert, das ebenso einen drahtlosen Internetzugang für Laptops mit entsprechenden Zusatzkarten ermöglicht. Die Aufrüstung damit soll 2001 weltweit abgeschlossen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. (-50%) 29,99€

Michael Neumann 25. Jan 2001

Ja, gab es zumindest theoretischer Weise: ------------------------------- iBook...

John 25. Jan 2001

Mir ist so als hätte es da z.B. mit Apples AirPort Kram mal Probleme gegeben, oder...

Sorgenkind 25. Jan 2001

Wieso sollten sie ? Wegen dem Mini-WLan ? So schwer ist das nich ;))))))))))) In jedem...

Hermann 25. Jan 2001

Das klinght doch durchaus vernünftig, sofern die Kisten nicht irgendwann dazu neigen...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    Kailh KS-Switch im Test
    Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

    Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
    3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

      •  /