• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh vermarktet CD-RW- und DVD-RW-Laufwerke von Funai

Kooperation von Ricoh und Funai

Funai, eine hundertprozentige Konzerntochter von Ricoh, wird in Zukunft CD-RW- und auch DVD-RW-Laufwerke fertigen, die von Ricoh entwickelt und vermarktet werden. Das Abkommen zwischen den beiden Unternehmen sieht weiterhin vor, dass Ricoh den Support für CD-RW-Laufwerke der Marke Funai übernehmen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übereinkunft soll die Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten von Ricoh mit den kostengünstigen Massenproduktionssystemen von Funai verbinden, um so leistungsstarke, aber dennoch erschwingliche Geräte anbieten zu können. Im Sommer 2001 wollen die Unternehmen auch erste DVD-RW-Laufwerke anbieten. Das Medium DVD-RW fasst eine Datenmenge von bis zu 4,7 GByte und besitzt damit eine deutlich höhere Speicherkapazität als bisherige CD-Medien.

Die Produktionsstätten von Funai befinden sich im Werk Dong Guan in der chinesischen Provinz Kuangtung. Bereits im Frühjahr bzw. im Sommer dieses Jahres soll die Auslieferung von CD-RW- und DVD+RW-Laufwerken beginnen. Im ersten Jahr erwarten die beiden Firmen ein Produktionsvolumen von über einer Million Geräten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 39,99€
  3. 2,99€
  4. 3,61€

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /