Abo
  • Services:

Intel senkt Sonntag die Prozessor-Preise

Handel und US-Medien erwarten drastische Preissenkungen

Intel wird zum 28. Januar erneut die Prozessor-Preise senken, wie aus Handelskreisen hier zu Lande zu hören ist. Auch US-Medien berichteten bereits detailliert von Preissenkungen bis zu 30 oder gar 40 Prozent und beziehen sich dabei auf Insider-Informationen, Intel Deutschland wollte sich auf Nachfrage noch nicht dazu äußern.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders deutlich soll die Preissenkung bei den Pentium-III-Prozessoren mit Gigahertz-Taktfrequenzen ausfallen. Es ist zu erwarten, dass Intel sich damit den Preisen für AMDs konkurrierende Athlon- und Duron-Prozessoren annähert. Dies würde AMDs momentanen Preisvorteil zunichte machen, wenn das Unternehmen nicht schnell nachzieht und auf Intels Preissenkung reagiert.

Wie kurz vor Preissenkungen üblich, wartet der Großhandel vor deren Einführung mit Bestellungen, so dass Intel-Prozessoren kurzfristig Mangelware sind. Ab nächster Woche dürfte sich das aber ändern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€

horst 27. Jan 2003

hm? pentium 4 gehäuse? und ob der ddr 333-speicher vom p4 oder athlon xp angesprochen...

Graysson 25. Jan 2001

Ich bin auch kein Intel freund, es ist nur so das Intel immer grössere Hardware...

hardware6 24. Jan 2001

Das haben die Jungs auch bitter nötig, nur helfen wirds auch nicht viel. Der Duron läuft...

John 24. Jan 2001

Doch, es geht ja nur um die Positionierung asu Marketingsicht, und da markiert er nunmal...

das D. 24. Jan 2001

High-End ??? Das Teil ist noch nicht mal Multiprozessor-tauglich und mit 1,5 GHz...


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /