Abo
  • Services:

Quelle verzeichnet Umsatzrekord im E-Commerce

Umsatz 2000 bei 650 Millionen DM

Im vergangenen Jahr gingen bei der Quelle AG Online-Bestellungen im Wert von 650 Millionen DM ein und somit 150 Millionen DM mehr als ursprünglich geplant. Damit erwirtschaftet Quelle, eine Tochtergesellschaft der KarstadtQuelle AG, inzwischen nahezu jede 10. Umsatzmark, genauer gesagt neun Prozent des reinen Versandumsatzes online.

Artikel veröffentlicht am ,

"Dieses Ergebnis haben wir vor allem auch dem für uns sehr guten Weihnachtsgeschäft zu verdanken. Schon im November hatte sich ein Besucherrekord auf unserer Site abgezeichnet, der im Dezember mit über 1,2 Millionen Besuchern erneut übertroffen werden konnte", so Dr. Mirko Meyer-Schönherr, Vorstand Technik, Hartwaren, Vertrieb und Neue Medien der Quelle AG. Besonders nachgefragt wurden Computer und Zubehör, Mobiltelefone, Digitalkameras und Geschenke aus dem Weihnachtsshop. Auch Textilien gewinnen immer mehr an Bedeutung; Blumensträuße gehören ebenfalls zu den Topsellern.

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. GMH Systems GmbH, Georgsmarienhütte

Die erfreuliche Entwicklung der Online-Umsätze und die Zahl der Neukunden stimmen den Konzern optimistisch. Für das Jahr 2001 rechnet Dr. Meyer-Schönherr daher mit weit über 1 Milliarde DM Nachfrage allein über die Website quelle.de. Dies entspräche einem Anteil am reinen Versandumsatz von rund 15 Prozent.

Gleichzeitig kündigte Meyer-Schönherr an, die Internetaktivitäten von Quelle weiter auszubauen. So werden mit Beginn des Jahres 2001 Informationen rund um die Quelle AG unter der Internet-Adresse www.quelle.com angeboten - neben Deutsch auch in Englisch, Französisch und Spanisch. Wirtschaftliche Kennzahlen zählen ebenso dazu wie die Geschichte des Unternehmens, die Beteiligungsstruktur, Geschäftsfelder, Länderportraits, die Führungsgremien oder Pressemitteilungen.

Gleichzeitig kündigte Meyer-Schönherr die Integration des Geschenkeportals toojoo.de ab Ende Februar in den Internetauftritt von quelle.de an. Das Unternehmen war im vergangenen Jahr von der Quelle AG und der Yahoo Deutschland GmbH in München gegründet worden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  3. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    Kailh KS-Switch im Test
    Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

    Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
    3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

      •  /