• IT-Karriere:
  • Services:

SETO liefert flexible Computer-Tastatur

Leichte, zusammenrollbare und abwaschbare Tastatur

Die SETO Holdings liefert ab sofort eine leichte, flexible Tastatur aus, die gefaltet, gerollt und gewaschen werden kann. Damit soll sie insbesondere für Besitzer von Subnotebooks interessant sein, die mit ihren zu kleinen Keyboards zu kämpfen haben und eine leicht transportierbare Desktop-Tastatur suchen.

Artikel veröffentlicht am ,

SETOs Flexible Keyboard
SETOs Flexible Keyboard
Wenn die "Flexible Keyboard" getaufte Tastatur zusammengefaltet wird, soll sie nur knapp 15 x 15 cm groß sein. Gerollt soll sie sogar nur einen Durchmesser von 10 cm haben. Da die Tastaturelektronik komplett ummantelt ist, soll sie zudem unempfindlich gegen Staub und Flüssigkeiten sein. Das Flexible Keyboard soll damit auch für den Einsatz in Reinräumen, medizinischen, chemischen und pharmazeutischen Industrien sowie rauen Umgebungen geeignet sein.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  2. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Die Tasten basieren laut Beschreibung des Herstellers auf Membran-Kontakt-Technologie und sollen keine Geräusche beim Tippen verursachen. Da die Tasten relativ flach zu sein scheinen, ist es allerdings fraglich, ob sie einen von herkömmlichen Tastaturen gewohnten Druckpunkt besitzen.

SETO verkauft das Flexible Keyboard über seinen eigenen Online-Shop direkt an Endkunden, Distributoren und Großhändler. In kleinen Stückzahlen kostet es 39,- US-Dollar zzgl. Versandkosten. Es soll in verschiedenen Sprachversionen und mit verschiedenen Schnittstellen wie z.B. PS/2 oder USB ausgeliefert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Michael 24. Jan 2001

Die Tastatur gibt es schon seit 1997 und zwar bei Musial Electronic System in Tuttlingen...

CK (Golem.de) 24. Jan 2001

Oh weh, in der Konsequenz würde das bedeuten, dass alle neue Produkte nur dann der Rede...

Heffi 24. Jan 2001

Na ich glaub die meinen nicht die Seto-Tastatur im speziellen, sondern flexible...

CK (Golem.de) 24. Jan 2001

Hallo, laut SETO sind die Teile neu. Sie würden nun erstmals in den USA ausgeliefert, wie...

Mr.Tender 24. Jan 2001

Hallo, netter Beitrag, gutes Produkt. Aber ist doch keine Neuheit. Der Zubehörspezialist...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /