• IT-Karriere:
  • Services:

Palm Ventures investiert in PDA-Klinikmarkt

ePhysician will Ärzte in IT-Aufgaben unterstützen

Der PDA-Hersteller Palm Inc. hat sich über seine Investmentfirma Palm Ventures an ePhysician beteiligt. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View beschäftigt sich mit dem Einsatz von Informationstechnologie in der Medizin. Einen besonderen Fokus legt ePhysician auf den Einsatz von PDAs im klinischen Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,

ePhysician ePad
ePhysician ePad
Palm Ventures beteiligt sich in ungenannter Höhe an der dritten Finanzierungsrunde von ePhysician, die von Dresdner Kleinwort Capital angeführt wird und außerdem aus der Benchmark Capital und der Apothekenkette CVS Corporation besteht. Der ePhysician Deal soll das bislang größte Investment von Palm Ventures sein, dessen Fondsvermögen insgesamt 50 Millionen US-Dollar beträgt. Der Fonds wurde im Herbst 2000 aufgelegt.

ePhysician hat bereits ein Softwareprodukt angekündigt, mit dem Verschreibungen, Patientendiagnose, Arznei-Informationen und Buchhaltungsaufgaben mit dem Palm-PDA verarbeitet werden können. Zurzeit nutzen nach Angaben des Unternehmens knapp 8000 US-Ärzte Produkte von ePhysician.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 13,99€

Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
    •  /