Abo
  • Services:

Nobel-Stiftung: Lernprogramm für Schüler und Studenten

Cisco stattet Nobel E-Museum mit Netzwerk-Technologie aus

Die Nobel Foundation hat eine Technologie-Partnerschaft mit Cisco Systems geschlossen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Nobel-Preises wird das Nobel E-Museum (NeM) um neue Inhalte erweitert. Cisco wird die Nobel Foundation dafür mit neuester Internet-Technologie ausstatten, um Zugriffsmöglichkeiten auf Lehrmaterial und andere Informationen über das Internet anbieten zu können. Außerdem soll es Übertragungen von der jährlichen Nobel-Woche im Dezember sowie Video-on-demand von Nobel-Veranstaltungen geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Nobel E-Museum, ein virtuelles Museum für Wissenschaft und Kultur, wurde 1995 eingerichtet. Besucher können sich dort mit Hilfe von Datenbanken, Audio- und Video-Dokumenten und 3D-Simulationen über die Arbeit von mehr als 700 Nobelpreisträgern informieren. Das E-Museum fungiert außerdem als offizielle Website der Nobel Foundation.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Die erweiterten technischen Möglichkeiten werden zunächst für das Wallenberg Young Scholars Programm genutzt. Dieses erste E-Learning-Programm für Schüler und Studenten startet in den kommenden Monaten. Daneben wird eine Ausbildungsabteilung "Wissenschaft und Technologie" entstehen, die sich auf wichtige Entdeckungen der Grundlagenforschung konzentriert, aus denen praktische Anwendungen und Industrieprodukte hervorgegangen sind. Ähnliche Abteilungen sind für Literatur und Friedensforschung geplant.

"Die Partnerschaft mit Cisco eröffnet der Nobel Foundation die Möglichkeit, das Nobel E-Museum weiterzuentwickeln", sagte Michael Sohlmann, Executive Director der Nobel Foundation.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /