• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba kündigt Notebook-Festplatten mit 15 und 30 GByte an

2,5-Zoll-Platten für Notebooks und Internet-Appliances

Toshiba hat eine neue Familie von besonders flachen Notebook-Festplatten mit Kapazitäten von 15 und 30 GByte angekündigt. Dank einer neuen Fertigungstechnologie schafft es der Hardwarehersteller dabei, eine sehr hohe Flächendichte zu erreichen und somit 15 GByte an Daten auf eine einzelne 2,5-Zoll-Scheibe zu packen - Toshibas neue 30-GByte-Festplatte kommt so mit lediglich zwei Scheiben aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Toshiba-Notebook-Platten MK1517GAP (15 GByte) und MK3017GAP (30 GByte) sind damit nur 9,5 mm hoch und wiegen knapp unter 100 Gramm. Sie verfügen über eine ATA-5-Schnittstelle, einen 2-MByte-Pufferspeicher, eine Zugriffsgeschwindigkeit von 13 ms und drehen ihre Scheiben mit 4.200 Umdrehungen pro Minute. Beide Festplatten sollen im Betrieb Stöße von bis zu 175 G überleben, im ausgeschalteten Zustand sollen sie bis zu 800 G schadlos überstehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach

Das Einsatzgebiet der ab Februar erhältlichen neuen Festplatten liegt laut Toshiba nicht nur beim Notebook, sondern auch in anderen Geräten, die viele Daten auf kleinem Raum verwalten müssen, beispielsweise PDAs, Kopierer, GPS-Systeme und MP3-Player.

Toshibas Storage Device Devision (SDD) will die ersten MK1517GAP- und MK3017GAP Muster noch in diesem Monat ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Peter 01. Mär 2001

Du hast es mit der Groß- und Kleinschreibung doch selbst nicht so gut drauf, oder? Gru...

CK (Golem.de) 23. Jan 2001

Hallo, da hat sich wirklich was eingeschlichen. Ist mittlerweile korrigiert. Offenbar...

Olaf Schilgen 23. Jan 2001

Na toll, welche Hausfrau hat denn da mitgebacken? Stösse von 800 gramm - was soll denn...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

    •  /