• IT-Karriere:
  • Services:

Mini-Festplatte von Toshiba als PCMCIA-Steckkarte

2 GByte Speicherplatz auf einer 1,8-Zoll-Festplatte

Ab Februar verkauft Toshiba in den USA eine 2,0-GByte-Festplatte in einer PCMCIA-Karte vom Typ II. Die Mini-Festplatte PA3079U übertrifft damit das Microdrive von IBM in der Speicherkapazität um fast das Doppelte. Dafür ist die IBM-Lösung allerdings auch kleiner, da sie lediglich die Größe einer Compact-Flash-Karte vom Typ II hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Toshiba-Festplatte PA3079U enthält eine Magnetscheibe mit zwei Köpfen und soll eine Zugriffszeit von 15 ms besitzen. Die Festplatte dreht mit 4200 Umdrehungen pro Minute und soll so Datenraten von bis zu 20 MByte pro Sekunde erreichen. Die Größe des Laufwerks gibt Toshiba mit einer Breite von 5,4 cm, einer Länge von 8,6 cm und einer Höhe von 0,5 cm an.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Die Festplatte passt in jeden PCMCIA-Steckplatz, so dass man Daten über einen passenden Adapter auch am Desktop-PC lesen und schreiben kann. Das Hauptaufgaben-Gebiet stellt natürlich das Notebook dar, welches damit ein mobiles und leichtes Speichermedium erhält. Es kann bei Bedarf mit wichtigen Daten bespielt werden, die man etwa auf einer Geschäftsreise separat vom Notebook verwahren kann. Außerdem tauscht man damit bequem auch größere Datenmengen aus.

In den USA soll die Toshiba-Festplatte PA3079U ab Februar zum Preis von etwa 460,- US-Dollar auch über den Toshiba-Online-Shop erhältlich sein. Ob und zu welchem Preis das Produkt auch nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt. Die 1,8-Zoll-Festplatte passt in jeden PCMCIA-Slot und versteht sich mit Windows 9x, Millennium, 2000 und MacOS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Samson 23. Jan 2001

Hallo Team, wie sieht es denn mit der Temperaturentwicklung der Festplatte von Toshiba...

John 23. Jan 2001

Nur das IBMs Microdrive kleiner ist und daher auch in eine Digicam oder nen Handheld...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /