Abo
  • Services:

Neuauflage im Streit um DVD-Kopierschutz

Recht auf freie Meinungsäußerung beschnitten?

Nachdem im Januar letzten Jahres die Motion Picture Association of America (MPAA) eine Klage gegen die Betreiber des Magazins 2600.com auf Grund der Verbreitung von DeCSS durchgesetzt und den späteren Prozess zunächst gewonnen hatte, geht das Internet-Magazin nun in Berufung. Mit Hilfe von DeCSS lassen sich kopiergeschütze DVDs entschlüsseln und weiterverbreiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat im Auftrag von 2600.com ein US-Gericht dazu aufgerufen, das Urteil vom August 2000 aufzuheben. In diesem hieß es, dass durch DeCSS das Urheberrecht verletzt werde und das Programm, das über die Website von 2600.com zum Download angeboten wurde, daher illegal sei. Den Argumenten der Angeklagten, dass es sich bei DeCSS um Computercode handle und dieser von der amerikanischen Verfassung durch die Meinungsfreiheit geschützt sei, wurde zum damaligen Zeitpunkt nicht Recht gegeben.

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

Laut EFF handelt es sich dabei aus verschiedenen Gründen um eine Fehlentscheidung. Vor allem wird kritisiert, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung durch den Beschluss stark eingeschränkt sei. Bei der Begründung des Urteilsspruches habe sich das Gericht auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) berufen, der 1998 erlassen wurde und das Urheberrecht sichern soll, diesen aber nach Ansicht des EFF falsch interpretiert.

Weiterhin führt die EFF an, dass DeCSS für eine Vielzahl von legalen Einsatzmethoden nützlich und nötig sei, so würden etwa wissenschaftliche Arbeiten und Forschungen im Bereich der DVD-Verschlüsselung eine Anwendung des Tools unumgänglich machen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Geek 22. Jan 2001

Statement von John Gilmore (EFF): http://cryptome.org/jg-wwwcp.htm cu Geek

Holger 22. Jan 2001

was bistn du fuer ne Labertasche ?

Holger 22. Jan 2001

ja toll, und wegen dieser Haltung gibts keine DVD-Player fuer Linux, die legal sind. Das...

matthias kirch 22. Jan 2001

In Amiland gibt es Gesetze, die die Veröffentlichung von Konzepten als Betriebsgeheimnis...

Morgan 22. Jan 2001

Na spitze, an sich ist ja dann so ziemlich gar nix illegal - egal ob Drogen, Waffen oder...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /