Abo
  • Services:

MediaWave setzt verstärkt auf Windows-Media-Format

MediaWave installiert 3100 Windows 2000 Advanced Server

MediaWave und Microsoft kündigten auf der internationalen Musikmesse MIDEM 2001 an, dass MediaWave die Unterstützung für Microsoft Windows Media mit dem massiven Einsatz von 3100 Windows 2000 Advanced Servern im Rahmen ihres Content-Delivery-Netzwerks weiter ausbauen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei handele es sich um einen der umfangreichsten Einsätze von Windows Media Services in Europa, so die beiden Unternehmen. So soll es möglich werden, gleichzeitig Millionen von Audio- und Video-Streams in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und Großbritannien bereitzustellen.

MediaWave stellte im letzten Jahr Audio- und Video-Streams für mehr als 1000 Veranstaltungen, Unternehmenskonferenzen und über das Internet übertragene Präsentationen bereit, darunter auch Madonnas Live-Konzert in der Brixton Academy sowie Konzerte von Robbie Williams, Fatboy Slim, Oasis und Blur. Zu den Geschäftskunden des Unternehmens zählen unter anderen das Schottische Parlament, P&O, Newcastle Building Society, Compuware und Lloyds TSB.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 449€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /