Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: No One Lives Forever + Gewinnspiel

Stimmungsvoller Shooter im 60er-Jahre-Ambiente

Frauen an die Macht: Nach Lara Croft aus Tomb Raider und Julie Strain aus Heavy Metal FAKK 2 schickt sich mit Cate Archer nun eine weitere virtuelle Grazie an, die Herzen der PC-Spieler im Sturm zu erobern. Diesmal dürften dabei insbesondere Spionage- und Thriller-Freunde auf ihre Kosten kommen.

Anzeige

Ganz so unschuldig wie Cate am Anfang vielleicht wirken mag ist sie allerdings beileibe nicht: Als ehemalige Straftäterin saß ihr schon des Öfteren die Polizei im Nacken, nun soll sie die Fronten wechseln und für die Geheimorganisation Unity arbeiten. Eine vertrauensvolle Aufgabe, die natürlich erlernt werden will.

Screenshot #1
Screenshot #1
In insgesamt 15 Missionen reist man dann auf der Suche nach gefährlichen Terroristen quer durch die ganze Welt, zu den faszinierenden Schauplätzen gehören unter anderem Marokko, die Karibik oder auch Ost-Berlin - schließlich befindet man sich in den sechziger Jahren und der Kalte Krieg ist im vollen Gange. Auch sonst wurde diese Zeit liebevoll nachgezeichnet: Hinsichtlich der Kleidung werden augenschädigende Farbkombinationen bevorzugt, die Musik swingt und die Frisuren sitzen auf Grund der kunstvollen Dauerwellen perfekt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Grandios in Szene gesetzt wird das Ganze durch die LithTech-Engine des Herstellers Monolith, die für flüssige Animationen, beeindruckende Lichteffekte und realistische Texturen sorgt, aber auch nach einem Pentium III mit 128 MB RAM und GeForce-Grafikkarte giert, um ihre Pracht voll entfalten zu können.

Spieletest: No One Lives Forever + Gewinnspiel 

eye home zur Startseite
Moppel 25. Jan 2001

Yeeess! Vielen Dank!!! Gruß an die Redaktion, Marc

tw (Golem.de) 25. Jan 2001

Vielen Dank für die zum Teil wirklich gelungenen Beiträge. Nach längeren Diskussionen...

alfton 24. Jan 2001

Tja, bleibt nur noch zu sagen: Frauen sind bessere Geheimagenten, weil sie einfach besser...

Benedikt 24. Jan 2001

Außerdem Kerstin Kleber war eine der BESTEN Agentinnen im 1 Weltkrieg. Sie hat einfach...

Robin Katrincak 23. Jan 2001

Kurz und Bündig : Gerissenheit , Charm , Sexapeal und nicht zu Vergessen die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. BWI GmbH, Munster
  3. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  4. B. Braun Melsungen AG, Melsungen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 499,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Zusatzfrage : Blitz 2.0

    blaub4r | 16:49

  2. Datenvolumen in Deutschland

    styler2go | 16:49

  3. Re: diesen "Lamborghini" werde ich mir kaufen

    jo-1 | 16:46

  4. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  5. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel