Abo
  • Services:

Transmeta will kräftig wachsen

Chip-Hersteller erzielt Umsatz von 12,4 Millionen US-Dollar

Transmeta legte gestern erstmals Zahlen vor, die aber im Vergleich zu Intel oder AMD natürlich noch recht bescheiden wirken. So setzte Transmeta im vierten Quartal 2000 12,4 Millionen US-Dollar um, eine Steigerung um 254 Prozent gegenüber dem dritten Quartal. Ein Jahr zuvor konnte man hingegen noch keine Umsätze verzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verlust lag dabei mit 26,2 Millionen US-Dollar oder 0,30 US-Dollar pro Aktie deutlich höher als der Umsatz. Ein Jahr zuvor machte man einen Verlust von 13,1 Millionen US-Dollar bzw. 0,46 US-Dollar pro Aktie.

Transmeta erwartet, dass im ersten Quartal 2001 die Umsätze um 50 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2000 zulegen, während die Ausgaben für Entwicklung, Verkauf und Administration gleich bleiben sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-37%) 37,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 2,29€

Geek 19. Jan 2001

Na, das stimmt ja nun wohl nicht ganz. Schließlich haben Sie gerade erst angefangen die...

Barney 19. Jan 2001

Das ist ja richtig mickrig. Und die wollen "nur" um 50 Prozent wachsen. Ist das nicht ein...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /