• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft-Ergebnis entspricht den Erwartungen

Nettogewinn praktisch gleich geblieben

Das Quartals-Geschäftsergebnis von Microsoft entspricht den Erwartungen der Analysten. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ergibt sich praktisch kein Wachstum. Diese Entwicklung geht mit dem schwierigen Marktumfeld einher, dem sich die gesamte Computerindustrie stellen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn des zweiten Finanzquartals, das am 31. Dezember 2000 endete, lag bei 2,62 Milliarden Dollar oder 47 Cents pro Aktie. Im Vorjahr lag er bei 2,44 Milliarden Dollar.

Stellenmarkt
  1. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  2. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau

"Wir glauben, wie viele andere Technologieunternehmen, dass die derzeitige weltweite Wirtschaftsschwäche zu rückläufigen PC-Verkäufen und Unternehmensausgaben führt", so John Connors, Chief Financial Officer bei Microsoft zu der Gewinnwarnung Mitte Dezember 2000.

Die Quartalsumsätze lagen bei 6,59 Milliarden Dollar und damit 8 Prozent über denen des Vergleichszeitraumes des Vorjahres, die bei 6,11 Milliarden US-Dollar lagen. Microsoft sagte zielgenau Umsätze zwischen 6,4 Milliarden US-Dollar und 6,5 Milliarden US-Dollar voraus. Die Gewinnerwartungen lagen bei 0,46 bis 0,47 US-Dollar pro Aktie.

Für das kommende Quartal, das am 31. März 2001 enden wird, sagt Microcoft ein Umsatzvolumen zwischen 6,3 und 6,4 Milliarden US-Dollar oder 42 bis 43 Cent pro Aktie voraus.

Für das Gesamtfiskaljahr 2000, das bei Microsoft am 30. Juni 2001 endet, erwartet das Unternehmen Umsätze zwischen 25,2 und 25,4 Milliarden US-Dollar oder zwischen 1,8 oder 1,82 US-Dollar pro Aktie, einen Cent weniger als die Analysten. Die Microsoft-Aktie hatte vor Bekanntgabe der Quartalszahlen in New York 2,56 US-Dollar gewonnen und stand bei 55,50 US-Dollar. Im nachbörslichen Handel legte die Aktie auf 57,50 US-Dollar zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
    Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
    Hurra, wir haben Gigabit!

    Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
    3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

      •  /