Abo
  • Services:
Anzeige

JoWooD mit gutem vorläufigen Ergebnis

Verfünffachung des Umsatzes gegenüber 1999

JoWooD hat ein vorläufiges Ergebnis für das Jahr 2000 bekannt gegeben, das deutliche Zuwächse bei Umsatz und Gewinn ausweist. So konnte der österreichische Spielehersteller und -publisher den Umsatz um 400 Prozent auf über 220 Millionen ATS (16 Millionen Euro) steigern. Rund 80 Millionen ATS (5,8 Millionen Euro) entfallen dabei auf die mit 1. Oktober 2000 konsolidierte Dynamic Systems, die zu 70 Prozent von JoWooD übernommen wurde.

Anzeige

Auch das vorläufige Ergebnis vor Ertragssteuern liegt mit 41 Millionen ATS (3 Millionen Euro) um 110 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Nach Abzug der Ergebnisanteile anderer Gesellschafter der Dynamic Systems weist der Nettogewinn für 2000 mit 21,7 Millionen ATS (1,6 Millionen Euro) eine Steigerung von 62 Prozent auf.

Die im Rahmen des letztjährigen Börsenganges kommunizierten Wachstumsziele wurden einerseits durch die zehn eigenen Produktreleases und andererseits durch die expansive Akquisitionstätigkeit übertroffen. So konnte JoWooD mit der Ende Dezember vollzogenen Übernahme des deutschen Entwicklungsstudios Massive Development und dem gestern unterzeichneten Vertrag zum Erwerb eines 70-Prozent-Anteils an Dynamic Systems im Geschäftsjahr 2000 die deutlich über den Erwartungen liegenden Umsatz- und Ertragszahlen realisieren.

Das endgültige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2000 wird am 5. April 2001 veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 49,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:21

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel