Abo
  • Services:
Anzeige

Unterschätzen Anbieter Anforderungen des ASP-Modells?

Studie: Akzeptanz des ASP-Konzepts durch unausgereifte Angebote gefährdet

Laut Untersuchungen von Berlecon Research unterschätzen die deutschen Anbieter die vielfältigen Anforderungen des ASP-Geschäfts. Hohe Wachstumsprognosen locken die unterschiedlichsten Anbieter auf den Markt. Ein unausgereiftes und intransparentes Angebot erschwert allerdings die Vertrauensbildung auf Kundenseite.

Anzeige

Für die Untersuchung hat Berlecon Research eine grundlegende Bestandsaufnahme des deutschen ASP-Marktes vorgenommen: "Unsere Analysen ergaben, dass zwei Drittel der ASP-Anbieter in Deutschland ASP lediglich als Zusatzgeschäft betreiben. Viele davon verstehen Application Service Provider (ASP) häufig nur als 'Software zur Miete' und nicht als umfassendes Dienstleistungspaket. Oftmals beschränkt sich das Angebot auf reine PR- und Marketing-Botschaften, viele Anbieter wollen mit ihren Ankündigungen zunächst nur die Resonanz des Konzepts bei den Kunden testen", so die Senior-Analystin Nicole Dufft. Laut Berlecon Research ist ASP für Kunden nur dann wirklich attraktiv, wenn es nicht nur Kostenvorteile bietet, sondern auch den hohen Ansprüchen an einen umfassenden Service und vor allem an ausgereifte Sicherheitskonzepte gerecht wird.

Die Auslagerung geschäftskritischer Anwendungen und die Übertragung unternehmenssensibler Daten erfordere ein hohes Maß an Vertrauen auf Kundenseite. Für eine breite Akzeptanz und damit eine positive Marktentwicklung seien daher gemeinsame Qualitäts- und Sicherheitsstandards grundlegend. Die ASP-Anbieter müssen zügig Maßnahmen zur Gewinnung des Kundenvertrauens ergreifen.

Andernfalls wird es nach Erwartungen der Berliner Wirtschaftsforscher spätestens im Jahr 2002 zu einer merklichen Marktbereinigung kommen. Durch den Rückzug enttäuschter Kunden und erfolgloser Anbieter könne sich dann das erwartete Wachstum um mehrere Jahre verzögern.

Unterschätzen Anbieter Anforderungen des ASP-Modells? 

eye home zur Startseite
Gerrit Tamm 22. Jan 2001

Sowohl für den Anbieter von ASP Lösungen, als auch für den Nachfrager ist eine...

Barney 19. Jan 2001

Naja, ich denke genau darin liegt das Problem. Ich arbeite unter Linux udn würde liebend...

Thomas Dudenhöfer 19. Jan 2001

Also ASP heisst "Application Service Providing", wer als potentieller Kunde nicht auf...

Wiseguy 18. Jan 2001

Application Service Provider - sozusagen Diensteanbieter in der Uebersetzung.

stephan siedler 18. Jan 2001

ähem + hallo, was bedeutet 'ASP' nochmal? active server program application software...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  3. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Neratiel | 04:29

  2. Re: Selbstgemachtes Problem

    bombinho | 03:12

  3. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    bombinho | 03:09

  4. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 03:02

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel