Abo
  • Services:

Open DivX - Videokompression wird Open Source

Projekt Mayo veröffentlicht Quellcode für DivX-Komponenten

Unter dem Namen Open DivX veröffentlicht "Project Mayo" jetzt den Quellcode für Encore (Encoder Core) und Decore (Decoder Core) des beliebten DivX-Codecs. Dabei ist Open DivX eine komplett neu geschriebene Version von DivX, die auf die Veröffentlichung als Open Source ausgerichtet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings soll Open DivX dabei noch etwas an Effizienz gewonnen haben und bei gleicher Qualität kleinere Dateien erzeugen. Noch ist das Encoding zwar nicht auf Geschwindigkeit optimiert und dauert seine Zeit, man arbeitet jedoch daran.

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

"Encore", der Encoder-Kern, komprimiert RGB-Bitmaps in einen DivX-Video-Bitstream. Dabei verwandelt die Encore-API jedes übergebene Einzelbild in einen komprimierten DivX-Bitstream. So ist Encore vollkommen unabhängig von allen anderen Code-Bestandteilen und kann in vielen Applikationen eingesetzt werden. Encore ist konform zu "MPEG-4 Natural Video" und besitzt eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, z.B. um automatisch I-VOPs (Key Frames) zu bestimmen, falls sich Szenen-Änderungen ergeben.

"Decore" hingegen ist der Decoder-Kern, der den DivX-Video-Bitstream wieder in unkomprimierte RGB-Bitmaps zerlegt. Er funktioniert ähnlich seinem Geschwister Encore: Man übergibt einen DivX-Stream und erhält die RGB-Einzelbilder. Decore ist, wie auch Encore, unabhängig vom restlichen Code.

Auf den Seiten des Mayo-Projekts findet sich neben dem Quellcode für Encore und Decore auch "The Playa", ein DivX-Player, der auf Open DivX basiert, sowie DivX4Windows, das den DivX-Code auf Windows portiert. Für Portierungen auf Linux, Mac und sogar die PlayStation sucht man noch Leute.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

M.Kessel 24. Aug 2001

Ich habe mich einfach mal testweise damit dem Thema befaßt. Lösung für dein Problem...

Der der das... 24. Mai 2001

verdammt ich will das runterladen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kid_Cat 26. Apr 2001

Hallo Leute! Solche Geräte machen doch Sinn! Eine Kombination aus DVD, MP3-CD,CD,Video-CD...

peter 21. Mär 2001

joo mir auch recht hat er ja

Sundance 20. Jan 2001

Gut, als Trekkie hat man schon so gewisse Vorstellungen von der nächsten Generation von...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /