• IT-Karriere:
  • Services:

Handsprings Visor läuft deutlich besser als erwartet

Rekordumsatz von 115,6 Millionen US-Dollar

Handspring konnte gestern ein unerwartet hohes Rekordergebnis für das zweite Quartal des Geschäftjahres 2000/2001 vorlegen, das am 30. Dezember zu Ende ging. Die Umsätze kletterten um 64 Prozent gegenüber dem ersten Quartal und 600 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Grund: Hohe Nachfrage nach Handsprings PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

Handspring meldete für das jetzt abgelaufene Quartal einen Verlust von nur 7,0 Millionen US-Dollar bei einem deutlich gestiegenen Umsatz von 155,6 Millionen US-Dollar.

In dem Quartal begann Handspring mit der Auslieferung von VisorPhone, sowie den beiden PDA-Modellen Visor Prism und Visor Platinum und konnte zudem einige weitreichende Verkaufspartner, z.B. Wal-Mart in den USA, gewinnen. Zudem ist Handspring jetzt auch in Asien und dem mittleren Osten tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 3,61€
  3. 80,99€
  4. (-20%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /