• IT-Karriere:
  • Services:

VirtuHammer - Software-Entwicklung für AMDs 64-Bit-Prozessor

Simulation der Hammer-Prozessorfamilie soll 64-Software-Entwicklung vereinfachen

AMD und Virtutech haben heute die gemeinsame Entwicklung eines Entwicklerpakets mit Codenamen "VirtuHammer" bekannt gegeben. Dieses soll es Entwicklern ermöglichen, 64-Bit-Software für AMDs in der ersten Jahreshälfte 2002 erscheinende 64-Bit-Prozessoren (Codename: Hammer) zu schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

VirtuHammer besteht aus einem 32-Bit-Athlon-System und Virtutechs Software "Simics", die eine Simulation des x86-64-Befehlssatzes der 64-bittigen Hammer-Prozessoren von AMD erlaubt.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring

Die Simics-Software umfasst Debugging Features wie komplexe Breakpoints, Watchpoints, eine Scripting-Umgebung und ein Application Programming Interface (API) zum Hinzufügen neuer Devices oder speziellen Funktionalitäten. Damit soll das Testen und Auswerten von 64-Bit-Software wesentlich vereinfacht und beschleunigt werden.

Im Gegensatz zu AMDs bereits existierender SimNow-Software zur Simulation von ausführbaren x86-64-Instruktionen soll Simics bis zu 100-mal schneller sein und komplette Hammer-Computer mit einem bis mehreren Prozessoren simulieren können.

VirtuHammer-Simulatoren werden bereits von AMD an ausgewählte Software-Partner ausgeliefert. Als Betriebssysteme werden Windows 2000 sowie die Linux-Distributionen von Debian, Mandrake, SuSE und RedHat unterstützt.

AMD spricht von einem großen Interesse am x86-64-Befehlssatz seitens der Entwickler. Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich unter x86-64.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. (-10%) 26,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


      •  /