• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba - stromsparender MPEG-4-Chip für Mobiltelefone

MPEG-4-Encoder und -Decoder für mobile Videokonferenzen

Toshiba hat jetzt einen stromsparenden Einzel-Chip für MPEG-4-Encoding und -Decoding vorgestellt. Der neue Chip, TC35273XB, integriert dabei einen MPEG-4-Codec mit 12 Megabit Embedded DRAM. Der Chip soll vor allem in mobilen Geräten eingesetzt werden, die so Videokonferenzen bei relativ geringen Bandbreiten erlauben würden.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch den Einsatz der Embedded-DRAM-Technologie verspricht Toshiba einen deutlich geringeren Stromverbrauch bei gleichbleibender Performance. Der neue Chip soll so auf eine Stromaufnahme von nur 80 Milliwatt (mW) kommen, was bis zu doppelter Akkulaufzeit gegenüber Lösungen mit herkömmlichen Chips führen soll.

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Hays AG, Hünfelden

Der TC35273XB soll zur Darstellung von bis zu 15 Frames pro Sekunde in einem QCIF (176 x 144 Pixel) Video Display geeignet sein. Er unterstützt verschiedene Audio Codecs einschließlich dem Adaptive Multi Rate (AMR) Sparch Codec und arbeitet mit 70 MHz. Drei signalverarbeitende Einheiten, ein MPEG-4 Video-Codec, ein Audio Codec und eine Multiplex/Demultiplex-Einheit sind dabei auf einem Chip integriert. Der Video-Kern besteht aus einem 16-Bit-RISC-Prozessor mit spezieller Hardware-Beschleunigung. Die Firmware für den RISC-Prozessor wird vor allen anderen Operationen in den Embedded-DRAM-Speicher geladen, was Programmierbarkeit mit hoher Performance verbinden soll. Zusätzliche Applikationen lassen sich über entsprechende Firmware realisieren.

Erste Muster der TC35273XB MPEG-4 Encoder und Decoder sollen ab dem zweiten Quartal für 55,- US-Dollar zu haben sein, die Massenproduktion soll im dritten Quartal starten. Die TC35273XB MPEG-4 Encoder und Decoder kommen in einem 141-Pin Chip Scale Package (CSP) mit 11 Millimeter Seitenlänge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /