• IT-Karriere:
  • Services:

eJay - gutes Ergebnis kann Aktienkurs beflügeln

Jahresumsatz steigt um rund 400 Prozent auf 10,7 Millionen Euro

Die Stuttgarter eJay AG weist im Jahr 2000 ein dreistelliges Umsatzwachstum von 396 Prozent aus. Nach vorläufigen Berechnungen stieg der Umsatz von 2,7 Millionen Euro im Jahr 1999 auf 10,7 Millionen Euro und liegt damit auf Planniveau.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch erfreulicher verlief die Entwicklung beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Statt einem ursprünglich geplanten Verlust von 3,3 Millionen Euro wird das EBIT nur noch bei minus 1,8 Millionen Euro liegen und damit 45 Prozent besser als erwartet ausfallen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Dabei hat vor allem das vierte Quartal erheblich zu den sehr guten Ergebnissen beigetragen. Allein von Oktober bis Dezember 2000 wurden Rekordumsätze in Höhe von 5,4 Millionen Euro generiert. Das EBIT für das vierte Quartal liegt mit 0,7 Millionen Euro sogar im positiven Bereich.

Vor dem Hintergrund dieser herausragenden Geschäftsentwicklung erwartet eJay für das Jahr 2001 ein anhaltend starkes Wachstum. Bereits im Januar habe das Unternehmen zusätzliche Auftragseingänge, u.a. von Philips und Ericsson, verzeichnen können.

Der Aktienkurs des Anbieters von Musiksoftware und Online-Musikentertainment kletterte daraufhin im frühen Handel um stattliche 80 Prozent auf über 4,70 Euro, nur knapp unter dem Ausgabekurs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 115,99€ (Bestpreis!)
  2. 188,00€
  3. (Spiele bis zu 90% reduziert)

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /