Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Palm Desktop mit altem HotSync

Vorerst nur englische Version 4.0 zum Download verfügbar

Palm bietet ab sofort die englischsprachige Version 4.0 des Palm Desktop zum Download an. Umwerfende Neuerungen fehlen jedoch, meist handelt es sich um kosmetische Veränderungen. Der HotSync-Manager liegt sogar in einer veralteten Version bei.

Anzeige

So kommt der Palm Desktop 4.0 mit einer überarbeiteten Oberfläche daher, die nun Skins unterstützt und so an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. Der Kalender kennt nun neben einer bequemen Umschaltung zwischen einer Tages-, Wochen- und Monats-Ansicht auch einen Jahres-Überblick.

Einträge, die im Palm mit "private" gekennzeichnet sind, werden nun auch im Palm Desktop "maskiert" dargestellt, so dass der Eintrag zwar aufgelistet, aber ohne Details angezeigt wird. Außerdem unterstützt der Palm Desktop jetzt vCards. Leider kann man jetzt Merkzettel nicht mehr direkt im rechen Fensterbereich editieren, sondern muss dies über eine separate Dialogbox tun.

Palm Desktop 4.0 - Kalender
Palm Desktop 4.0 - Kalender


Unverständlicherweise macht Palm mit dem Update einen Rückschritt: So trägt der HotSync-Manager die Version 3.0.4, wo dem Palm Desktop 3.1 ein HotSync-Manager mit der Version 3.1 beiliegt. Dies schlägt sich leider auch im Praxis-Einsatz nieder. Der aktuelle HotSync-Manager kann weder über USB kommunizieren noch über Infrarot. Die USB-Untauglichkeit macht es für Visor-Besitzer schwierig, ein Update auszuführen: Sie müssen nach der Installation der neuen Version den alten HotSync-Manager separat von der Visor-CD nachinstallieren.

Mag man noch Verständnis dafür aufbringen, dass Palm die Visor-Kundschaft links liegen lässt, fehlt einem dieses Verständnis bei der fehlenden IR-Unterstützung völlig: Schon seit September letzten Jahres bietet Palm ein Mini-Update für den Palm-Desktop, das dem HotSync-Manager die Daten-Synchronisation über die Infrarot-Schnittstelle beibringt. Davon findet sich in dem aktuellen Update nichts wieder.

Der Palm Desktop in der Version 4.0 mit dem alten HotSync-Manager 3.0.4 steht ab sofort für Windows 9x, Millennium, NT und 2000 in englischer Sprache zum Download bereit. Wann die deutsche Version folgt, steht bislang noch nicht fest.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€
  2. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       

  1. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  2. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  3. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  4. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  5. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  6. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  7. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  8. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  9. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  10. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 12:33

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 12:31

  3. so etwas kommt raus

    tschaefer | 12:25

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    bk (Golem.de) | 12:19

  5. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    sofries | 12:14


  1. 12:26

  2. 09:02

  3. 18:53

  4. 17:28

  5. 16:59

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel