Abo
  • Services:
Anzeige

Pinnacle kündigt Studio DVdDisc an

Software erstellt SuperVideo-CD per Knopfdruck

Pinnacle Systems will auf der diesjährigen CeBIT erstmals eine Software mit dem Arbeitstitel "Studio DVdDisc" vorstellen. Diese in Kooperation mit Philips entstandene Lösung erlaubt es, Videofilme auf CD-R oder CD-RW zu brennen und sie anschließend auf DVD-Playern abzuspielen, die kompatibel zur Super-Video-CD (SVCD) sind.

Anzeige

SVCD beruht im Gegensatz zur VideoCD (VCD) nicht auf MPEG-1, sondern auf MPEG-2 mit variablen Bitraten und bietet eine Auflösung von 480 x 576 Bildpunkten (PAL). Die Qualität von SVCD-Videos kommt zwar nicht an die von DVDs heran, ist aber besser als die von VHS-Bändern und VCDs (352 x 288 Bildpunkte). Eine SVCD kann - je nach Kompressionsgrad - zwischen 35 und 80 Minuten Video enthalten, so dass Videos mit Spielfilmlänge auf zwei bis drei CDs verteilt sind.

Studio DVdDisc gibt deshalb automatisch an, wie viele CDs benötigt werden, und nimmt dementsprechend die Aufteilung vor. Die Software erstellt während dieses Prozesses eine MPEG2 SVCD-Datei, welche anschließend auf CD-R oder CD-RW Disc gebrannt wird.

Mit der integrierten Studio Software können Anwender ihre Videos zusätzlich um Titel, Musik und verschiedene Effekte erweitern. Die Software soll mit jedem IEEE 1394 /Firewire Board in einem PC oder Laptop und einer DV-Kamera funktionieren.

Auf der diesjährigen CeBIT will Pinnacle zudem die bereits im letzten Jahr unter dem Projektnamen Bungee angekündigte externe Personal-Videorecorder-(PVR-)Lösung für den USB Port zeigen, mit der man dann den PC zum Videorekorder machen kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Videorekordern erlaubt das voraussichtlich im Sommer 2001 ausgelieferte Produkt Bungee dem Anwender, das laufende TV-Programm jederzeit anzuhalten und auf Knopfdruck fortzusetzen, ohne etwas zu verpassen. Die aktuelle Fernsehsendung wird dazu ständig auf der Festplatte zwischengespeichert, so dass Vor- und Zurückspringen sowie individuelle Wiederholungen und Zeitlupen möglich sind (Time-Shift-Funktion).


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  2. KWS Services Deutschland GmbH, Einbeck
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  2. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  3. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    gutenmorgen123 | 19:13

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    jacki | 19:06


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel